Wie Basketballprofi werden? - Teamwechsel/Sichtung/etc.

1 Antwort

Es gibt vom Deutschen Basketball-Bund Sichtungstrainigs. Dein Trainer sollte darüber Bescheid wissen. Profi (und sei es "nur" BBL) zu werden ist ein sehr harter Weg, selbst bei der im Moment herrschenden Deutschenquote in der BBL.

Die wenigsten "Talente" kommen über den Status hinaus und empfehlen sich für eine Starting-Five-Position. Wenn du Talent hast und bei einem Sichtungstraing/Lehrgang überzeugen kannst, kommen die Scouts mit guten "Farmteams" schon auf dich zu. Dann beginnt erst mal der Weg über PRO B, PRO A usw. usw......

Leider gibt es in D nur wenige Profivereine, die eine gute Jugendarbeit leisten, dazu gehören z.B. Alba Berlin und meine Heimatstadt Freak City. Aber von 100 Talenten schaffen es vielleicht 2 Spieler in die Profisportecke.......

Danke dir! Tolle Antwort :-)

0

Warum entdeckt niemand mein Talent?

Hallo Ich bin die Schwester von diesem Nutzer hier. Keine Sorge unser diel war niemand liest die Fragen des anderen. Also kann ich mir jetzt die Seele aus dem Leib schreiben. .. Erstmal zu meiner Person... Ich bin 16 Jahre weiblich und nicht wirklich hübsch, meine schwester der Engel in Person...und als ob das nicht schon genug wäre (ich freue mich natürlich für sie) aber ich hoffe ihr wisst was ich meine. Wie beide spielen liebend gern Fussball, und gleich lang. Nur sie spielt in der Oberliga , ich in einer Kreisliga. Das alles wäre ja gar nicht schlimm aber...ich nehme noch extra Tranining von ehemaligen Profispielern das was kostet. Also haben wir gleich viel Training. Nun ja als meine sfhwester in die oberliga kam hat mein Trainer gesagt also der ehemalige profifussballer , nicht mein vereinstrainer, dass ich 100mal besser als sie spiele (bevor meine schwester in die oberliga kam hatte sie auch dort Training) Mein Trainer wollte mich zu einem Probetrainig in einer Bundesliga mannschaft anmelden aber ich habe mich nicht getraut. Nun ja selbst meine Mutter meint ich bin viel besser und zwar um einiges. Ich gewinne immer im eins gegen eins gegen sie und bin schneller und habe mehr kondition. Ich wurde schon von etlichen schiedsrichtern, meine vereinstraineren , den eltern anderer spieler und so weiter gelobt. Sie nicht! Was ich damit sagen will, ich weiß innerlich dass ich das zeug habe mal sehr viel höher zu kommen. Das sagen wirklich sehr sehr viele Leute. Wieso ist das so? Ich bin nicht hässlich aber nicht so mega hübsch wiemeine ssfhwester (übrigens gleichalt...) . Und selbst meine sfhwester gibt zu dass ich um einiges besser bin vorallem weil ich im konditionell ihr weit überlegen bin so wie technisch...aufh wenn das meiner schwester gar nicht passt... So lange rede kurzer sinn. An was kann so was liegen? Wenn es zu 100 pro nicht an der leistung liegt? An der Größe? Am Aussehen? An meinem kleinen Selbstwertgefühl? Ich danke alle die mir helfen.wollen! Lg

...zur Frage

Brauche Hilfe bei meiner Entscheidung für den Wechsel (Handball)?

Hallo Ich spiele seid einigen Jahren Handball. Ich habe mich ziemlich schnell gut entwickelt und bin teilweise vom technischen her besser oder auf dem gleichen Stand meiner Teamkollegen die seid 10jahrej spielen. Ich habe 2 Jahren in der niedrigsten Liga meines berziks gespielt um mich an Handball zu gewöhnen. Dann bin ich in die Kreisliga gewechselt und spiele diese Saison Bezirksliga. Jetzt haben mich Teamkollegen aus meiner alten Mannschaft (jetzt Kreisliga und nicht niedrigste) angesprochen ob ich zurück kommen möchte da sie mich brauchen. Das war mir im Vorhinein klar daß ich jetzt in der Sommerpause angesprochen werde. Ich möchte mich aber eigentlich Weiterentwickeln und spiele mit dem Gedanken in die Oberliga zu wechseln. Mit dem Trainer habe ich auch schon gesprochen und er meinte wenn ich mir das zutraue soll ich in der neuen Saison für die spielen. Ich weiß aber nicht ob ich bei meiner aktuellen Mannschaft (Bezirksliga) bleiben soll, oder zu meiner alten Mannschaft oder in die Oberliga wechseln soll... Ich bin momentan echt verzweifelt. Zudem bin ich Linkshänder, ich kann auf Rechtsaußen, im Rückraum (eher weniger) und am Kreis spielen. Ich weiß echt nicht... Außerdem möchte ich richtig Gas geben und wirklich etwas erreichen (mindestens Oberliga Herren) Ich wollte mal hier um Rat bitten, vielleicht kann jemand eine Gedankenstütze sein. Danke im vorraus PS:bin 16 (a-jugend Jungjahrgang)

...zur Frage

Probleme an Spieltagen?

Moin

Ich würde gerne mit euch diskutieren, was ihr vor einem Spiel macht.

Aber zuerst etwas über mich und mein Problem: Ich spiele seit vielen Jahren Unihockey. Die Sportart sollte hier aber nicht entscheident sein! Unter der Woche bzw. beim Training gelingt mir alles ziemlich gut. Ich habe selten Einzelfehler geschweige denn Konzentrationsprobleme. Meine Motivation ist meist sehr hoch und ich freue mich auf jedes eoinzelnes Training. Natürlich habe ich manchmal Einzelfehler aber ich kann mich immer wieder motivieren, um es beim nächsten Einsatz besser zu machen.

Das eigentliche Problem tritt auf, wenn wir ein Spiel haben. Ich stehe am Morgen meist übermüdet auf und kann mich nicht für das Spiel Motivieren. Es kommt mir auf dem Weg zur Halle alles sehr fremd vor. Alles ist ein bisschen verschommen. Dazu kommt, dass ich vor dem Spiel extrem Hunger habe. Sobald wir beim Einwärmen und Einschiessen sind, kann ich mich immer noch nicht motivieren. Die Augen sehen immmer noch ein bisschen verschommen und ich kann meine Leistung aus den Trainings nicht mehr herbeirufen.

Zu Mir: Mein Schlafrythmus unter der Woche ist stabil und seit Jahren unverändert: Um 22:00Uhr ins Bett (Meist um 22:30 eingeschlafen) am nächsten Morgen um 06:00Uhr aufstehen. Am Wochenende gehe ich zur selben Uhrzeit ins Bett und schlafe ca. 07:00 Uhr. Ich bleibe auch nicht liegen sondern stehe sofort auf! Auch meine Ernährung ist ganz normal. Ich Esse jeden Morgen Müsli und trinke Kaffee und am Mittag warm. Am Abend gibt es meist Café complet und Salat. Unter der Woche nehem ich ev. Mal ein Energie Getränk und auch ein bisschen Schokolade. Allgemein sehe ich meine Ernährung als Ausgewogen und gesund an. An den Spieltagen sieht meine Ernährung ein bisschen anders aus: Am Vorabend wie gewohnt Café complet. Am nächsten Morgen, je nachdem wann wir das Spiel haben Esse ich am Morgen Müsli oder Teigwaren. Wenn wir etwas früher das spiel haben, esse ich am Morgen direkt Teigwaren. Meist 3 Stunden vor dem Spiel. Danach esse ich hauptsächlich ab und zu Snacks (Früchte und Nüsse).

Wir haben offiziell drei Mal in der Woche Training. Das vierte Training ist meist ein Regenerationstraining. Die Trainings sind bei mir am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag. Ich hätte am Montag anstatt am Dinestag training. Aber da ich im Förderkader bin, kann ich dies nicht ändern. Das stört mich aber kaum und hat bei mir keinen Einfluss auf die Leistung. Die Spiele habe ich wie bereits erwähnt am Wochenende. Somit kann sich mein Körper gut regenerieren.

Nun zur Frage bzw. meinem Problem, welches ich erwähnt habe. Ich habe bereits in einigen Foren gelesen, dass es an der Nervosität liegt. Ich kann aber bei mir keine erkennen...

Was denkt ihr? Woran könnte das Problem liegen und wie werde ich es am besten lso? Was macht ihr als Vorbereitung und wie sieht euer Tagesablauf aus?

Gruss

...zur Frage

Handballprofi werden?

Hi,

ich möchte gerne Handballprofi werden. Ich spiele C-Jugend, Oberliga beim Verein, Weidener TV(Kreis:Aachen/Düren) ich spiele in der Auswahl und hab die 1. HVM Sichtung im Sommer. Muss man in der HVM dabei sein??

PS: bin Rechtshänder

...zur Frage

Was ist euer Hobby im Leben (Männer)?

Es gibt ja Leute, die Leistungssport betreiben, auch wenn sie erwachsen sind (Marathon, Tria., Rudern usw). Braucht natürlich eine gute Ernährung und vernünftiges, regelmäßiges Training, wenn man da auf Leistungsebene mitmachen will. Wie viele Menschen machen das eigentlich so in eurem Umfeld ?

Was für Hobbys betreiben die anderen?

Wie groß ist der Anteil der Leute in eurem Umfeld, dir im Erwachsenenalter überhaupt aktive oder produktive Hobbys haben & NICHT hauptsächlich vorm PC, Tv, aufm Sofa oder auf Partys gammeln?

LiebeGrüße

...zur Frage

Mit 18 Jahren Basketball anfangen und in die NBA?

Hi Community ,ich bin 18 Jahre alt und seit einem halben Jahr feier ich die NBA einfach nur MEGA.Mein Traum ist es dort zu spielen .Was sagt ihr ist es möglich wenn ich jetzt neu anfange .Ich habe die Möglichkeit bei mir zu Hause jeden Tag zu spielen und zu trainieren . Was sagt ihr soll ich es versuchen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?