Wie Basilikum im Topfv pflegen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich hab im April oder Mai einen im Supermarkt gekauft, der steht noch immer im winzigen Verkaufstopf auf der Terrasse, ist 50,60 cm hoch und blüht gerade.

Aller meine Bekannten können es immer nicht glauben, ich eigentlich auch nicht, ich gieße täglich und dünge gelegentlich und topfe nie um und bei mir werden das immer Monster. Ich zupfe nur die schwachen Triebe raus so daß die fetteren mehr Platz haben, mehr mach ich da nicht dran. Vermutlich hilft dir das nicht - aber leider kenne ich mein Basilikum-Geheimnis selber nicht. Hmm....

Ob die Kokoserde ne gute Idee ist, weiß ich nicht, ich hab die heuer mit einigen Pflanzen ausprobiert und festgestellt, daß das Substrat denen zu locker war. Erst, als ich normale Blumenerde obendrauf gegeben hab und sich das Kokoszeug ein wenig verdichtet hat, sind sie richtig angegangen.

Rattenschatz 04.11.2016, 12:45

Mensch, ich hab mich so über deine Antwort gefreut! Auch über deine Wortwahl "damit die fetten mehr Platz haben"  und "heuer" :D :D

Klingt nach Heimat <3

Darf ich dich fragen,  womit du die düngst- weil wenn man irgendwas nimmt man man des Zeug ja nicht mehr essen,  oder?

1
Bitterkraut 04.11.2016, 12:49
@Rattenschatz

Ich verwende für alles, was ich essen will, organischen Dünger. Gibts auch überall im Handel zu kaufen. 

Für stark zehrende Engelstrompeten z.B., die man ununterbrochen düngen könnte, nehm ich billigen Flüssig-Mineraldünger aus dem Supermarkt. Den nehm ich für fast alles, was ich nicht in meiner Küche landet.

0

Was möchtest Du wissen?