wie bank verklagen??

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

DUMM GELAUFEN

Wenn du bei der Bank noch Schulden hattest, wird sie das Geld freiwillig ganz sicher nicht heraus rücken.

Du kannst ja versuchen, sie zu verklagen.

Das dürfte aber bereits daran scheitern, dass du für eine solch aussichtslose Sache keine Prozesskostenhilfe bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klagen kann man wegem Allem und gegen Jeden - ob mit Erfolg, das bleibt offen!

Wird eine Klage zugelassen, entscheidet ein Gericht, welches dann im vorfeld eines Urteils den ggenseitigen Vortrag zur Sache gewürdigt hat.

Die Bank dürfte sich zuächst einmal auf Ihre bereits auch steuerlich abgeschriebene Forderung rückbesinnen, und den Betrag als außerordenlichen Ertrag verbuchen, indem mit Ihrer alten Schuld posthum aufgerechnet wird.

Einfach dumm gelaufen, sowas!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nun will diese bank mir das geld nicht aushändigen

Richtig, warum auch. Es ist ja nicht Dein Konto. Die Bank kann den Betrag lediglich an das Finanzamt zurückschicken, weil kein entsprechendes Konto existiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. ja ist richtig das es deine eigene Schuld ist 2. die Bank ist froh wenigstens einen Teil deiner Schulden wieder zu bekommen 3. wie kann man eigentlich so blöd sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was genau ist mit der Insolvenz ?

Hat die Bank einen Schudtittel ?

Ist dieser mit in der Insolvenz ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist selber schuld wenn du schulden bei der bank hast. Sie es positiv die sind jetzt kleiner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"...weil es meine schuld war das ich die falsche kto. angegeben habe. kann das rechtens sein??"""

Man überprüft doch die Kontonummer, die man dem Finanzamt für eine Erstattung mitteilt...  selbst verschuldet...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?