wie backt man gefrorenes Brot auf

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es ein ganzes Brot ist, Ofen auf 150° aufheizen, Brot rein und Ofen ausschalten. Nach 10- 15 Minuten rausholen und noch 15 Minuten warten. Dann müsste es eigentlich auch in der Mitte aufgetaut sein. Kommt aber auch drauf an, wie groß das Brot ist.

schmeiss es für ca 20 sekunden in die mikrowelle dann drehst es um und machst es nochmal für 20 sek rein immer nur ganz kurz dann siehst ja selber aber die scheiben nicht aufeinander legen.

Hab keine mikrowelle

0

Man braucht das eigentlich gar nicht aufbacken, denn es wird sonst schnell trocken. Nimm aus morgens raus, für am Abend und am Abend für den nächsten Tag.

Nachtrag: Ich bin jetzt von Scheiben ausgegangen. Wenn es sich allerdings um einen Vollkornlaib handelt, kann man diesen bei ca. 80° auch im Backofen auftauen. Die Zeit richtet sich nach der Größe, einfach ab und zu in der Mitte draufdrücken und man merkt dann schon, wenn das Brot weich ist.

0

Wie backt man Brot, ohne dass es eine zu harte und dicke Kruste bekommt?

Die Kruste ist bei mir immer sehr hart und das Innere außerdem nicht 100 %ig durch.

...zur Frage

Brot backen im Ofen oder im Backautomaten?

Habe mir vorgenommen in Zukunft das Brot zumindest ab und zu selber zu backen. Meine Oma backt das Brot im Backofen, alle anderen besitzen so einen Brotbackautomaten. Was sind die Vor- und Nachteile der jeweiligen Methode? Gibt es auch geschmacklich einen Unterschied?

...zur Frage

Kann man in einem Kontaktgrill auch gefrorenes zubereiten?

Hallo, kann man in einem Kontaktgrill wie zB von George Foreman auch gefrorenes wie zB chicken wings, Cordon Bleu etc zubereiten?

...zur Frage

Ciabatta Brot aufbacken nur wie? :P

Hi also ich habe hier ein schönes tiefgefrorenes Ciabatta Brot vom Bäcker =D Bloß wie back ich das jetzt am besten im Backofen auf?^^ Sorry hab das Brot da nicht ins Gefrierfach getan, das war meine Mutter xD

...zur Frage

Brotbackautomat - ja oder nein?

Ich hab vor einiger Zeit mit Kochen angefangen und würde auch gerne selbst Brot backen. Ich wohne noch daheim und deswegen hab ich meine Mutter gefragt, was sie von einem Brotbackautomaten hält bzw. wie man selbst Brot backt. Sie meinte, das wäre total unnötig, so ein Brotbackautomat würde sich gar nicht lohnen, weil man nach ner Woche eh keine Lust mehr hat, Brot zu backen und wieder selbst kauft. Meine Tante hat das gleiche gesagt. Ich kenne allerdings eine Person, die immer selbst ihr Brot backt, und das schmeckt richtig lecker, und ihr scheint es ja auch nicht zu viel zu sein. Als ich dieses Argument gebracht habe, dass sie das immer selbst backt, meinte sie nur: "Die ist ja auch Öko."

Was meint ihr dazu? Wer von euch backt Brot selbst? Ist das viel Arbeit? Und ist es wirklich "öko", selber Brot zu backen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?