Wie backt man ein eis?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Siehe Chefkoch-Forum:

1 Pck. Eis, 2 Ei(er), 1 Tüte gemahlene Mandeln, 100 g Cornflakes

Fett zum Frittieren

.................................................................................................................

Mit einem Eislöffel Kugeln ausstechen, diese auf einen Teller mit Frischhaltefolie legen und ins Eisfach stellen.

In der Zwischenzeit die Eier mit der Gabel kurz aufschlagen und die

gemahlenen Mandeln mit den zerdrückten Cornflakes in einen tiefen Suppenteller/Schüssel geben. Gut mischen.

 

Wenn das Eis wieder richtig fest gefroren ist, die erste Kugel aus dem

Eisfach nehmen, durch das Ei ziehen und dann in der

Mandel-Cornflakesmischung wälzen, das Ganze dann kompakt mit den Händen

zusammendrücken und zurück ins Eisfach und mit den nächsten Kugeln

genauso verfahren. Wenn die panierten Kugeln wieder fest gefroren sind,

das Ganze nochmals wiederholen, die Schicht um die Kugeln sollte schon

so 1/2 bis 1 cm dick werden, dann wieder ins Eisfach. Da sollten sie gut

2-3 Stunden kühlen!!!

Frittierfett in einen Topf geben, die Fetthöhe muss mindestens so hoch sein wie die Eiskugeln! Erhitzen!

Wenn das Fett heiß genug ist, die Kugeln aus dem Eisfach holen und in

das Fett geben! Sie brauchen etwa 2-3 Minuten! Die Kruste sollte

leicht braun sein. Mit einer Schaumkelle die Kugel aus dem Fett fischen und schön auf einem Teller anrichten (mit Obst, Pürree, Puderzucker, Honig ...)

Nicht vergessen: den Topf mit dem Fett vom Herd nehmen!!!

Der Clou ist, dass die Kugeln von außen heiß und knusprig sind und innen das Eis noch recht fest gefroren ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Troll-Kochbuch Seite 425 1/3.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hammingdon
18.01.2016, 20:49

das gibts wirklich.

2

Wir haben das eis in bisquit (? :D) eingepackt, zucker drüber und dann kurz gebacken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?