Wie aus Bedarfsgemeintschaft austreten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du bei deinem Bruder arbeitest, dann wird er dir ein Gehalt zahlen. Von diesem Gehalt bezahlst du Wohnung und Lebensunterhalt. Am ersten Arbeitstag schreibst du dem Träger der Sozialleistungen, dass du nun nicht mehr auf sie angewiesen bist und nicht mehr zur Bedarfsgemeinschaft zählst.

Such dir ne eigene Wohnung, nehm die Arbeit an und verdiene Geld, melde das der Arge und dann stellen die alles um, dass du da raus bist :)

Verdien dein eigenes Geld, dann kannst du machen was du willst, ausziehen, dort wohnen bleiben, was auch immer^^

Du musst ausziehen!

Was möchtest Du wissen?