Wie aufwendig ist eine Operation von Nasenpolypen? Krankenhausaufenthalt? Nachbehandlung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Bekannter von mir war drei Tage im Krankenhaus und ist dann knapp 2 Wochen zuhause gewesen. Weiß allerdings nicht ob das die normale Zeit ist!

bei meinem HNO Arzt werden Polypen in einer Kurz-OP in ca. 5 Minuten in der Praxis entfernt; man bekommt eine kurze OP mit Kurz-Narkose und kann danach gleich mit Begleitperson die Praxis wieder verlassen; heutzutage gibt es da keinen Krankenhausaufenthalt mehr ; man bekommt noch einen Nachsorge-Termin oder wenn Komplikationen auftreten eine Notfall-Nummer.

0

ist nicht normal, ausser es gab Komplikationen oder der Arzt wollte Geld machen!

0

Bei uns im Krhs wird das Morgens gemacht,dann schlafen die Patienten noch unter Beobachtung ihre Kurznarkose aus und werden am Spätnachmittag entlassen!

Genauso ist es-keine 3 tage Krankenhaus,wer solldas denn bezahlen,die Kasse zahlt das nicht.

0

ich hatte die OP mit 6 Jahren. Die Dinger wachsen aber nach.

Nasenpolypen können nachwachsen! Aber Mandeln nicht

0

Das geht schnell. Ist auch ein Routineeingriff wie die Mandeln zu entfernen.

Mandelentfernung ist eine ganz andere Sache,aufwändiger und bedarf längerer Überwachung des Pat.-Blutungsgefahr-schmeisst doch nicht alles in einen Topf!!!

1

Mandel OP ist durchaus eine andere Sache, da muss man auch im Krankenhaus bleiben sicher für 3-5 Tage

0

Was möchtest Du wissen?