Wie atmen Hefepilze?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei der alkoholischen Gärung

wandeln Mikroorganismen (Hefepilze) zwecks Energiegewinnung Glucose zu

Ethanol, Kohlenstoffdioxid und Wasser um. Bei diesem Prozess entstehen

im Rahmen der Glykolyse zwei Adenosintriphosphat (ATP).

Gärung läuft immer unter anaeroben

Bedingungen ab, weil Hefepilze in einer sauerstoffreichen Umgebung auf

effektivere Energiestoffwechselprozesse (Atmungskette, Citratzyklus)

zurückgreifen.

Der Gasaustausch erfolgt bei Einzellern ohne spezielle Atmungsorgane per Diffusion. Sauerstoff wird in den Mitochondrien umgesetzt.

Was möchtest Du wissen?