Wie atme ich richtig beim Sport?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bin keine Ärztin oder so, aber ich denke, wenn es dir besser geht "verkehrt rum" zu atmen, dann musst du es nicht ändern. Ich selbst atme auch nicht immer nach obiger "Regel". Solltest du mit der Zeit Probleme verspüren, so kannst du dann immer noch die Atmung umstellen, aber solange alles wie geschmiert läuft, denke ich nicht, dass dies nötig ist. Aber wie gesagt, ich kenn mich da nicht so genau aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst vor der Anstrengung einatmen, damit die Muskeln mit reichlich Sauerstoff versorgt werden. Wenn du tief einatmest, nimmst du ein Maximum an Sauerstoff auf und kannst so deine Muskeln optimal mit Sauerstoff versorgen. Folglich ist es logisch, dass man einatmet, bevor man sich anstrengt und während der Anstrengung wieder ausatmet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtiger Grundsatz: Vor der Anstrengung tief durchatmen, wobei das kraftvolle Ausatmen der wichtigste Teil ist, damit alle Atemreste aus der Lunge verschwinden. Dann zu Beginn tief einatmen und mit der Anstrengung aus - so geht`s.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Sollte ich meine Atmung wie vom Trainer empfohlen umstellen?

solltest Du, allerdings gibt es immer noch die Alternative Pressatmung. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bauchatmung
1 ein- und 2 ausatmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?