Wie arbeiten leute im hotel?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich arbeite in einem Hotel... du könntest 24/7 eingesetzt werden um eine Schicht (7-8 Stunden) zu machen.

Den Zeitpunkt bestimmt oft der Chef.
Das Personal morgends beim Frühstück hat meist auch die Betten gemacht.

Hart gearbeitet wird abhängig davon wann wie viele Leute gebraucht werden.
7-Tage-Woche oder jede Woche 2 Tage... alles möglich

Ich hoffe das war ein annehmbarer Einblick in die Arbeitszeiten.

Bei Rückfragen stehe ich zur Verfügung

Oft arbeiten Köche und Kellner nicht nur in geschlossenen Schichten (Früh, Mittel und Spätschicht), sondern auch in geteilten Schichten (z.B. von 10 Uhr bis 14:30 und von 18 Uhr bis 2 Uhr oder bis....) in Saisonorten auch länger als 5 Tage am Stück (nach dem Arbeitszeitgesetz)

Schichtsystem und je nach Hotel auch Saisonweise. Z.b. sind Hotels in der Großstadt ja meist mehr oder weniger gleich belegt aber Hotels in Urlaubsorten brauchen zur Saison mehr Personal.

Wir - meine Partnerin und ich - müssen als Hotelbetreiber mehr oder weniger 7 Tage die Woche von 6 bis 23 Uhr für unsere Gäste da sein. Die MitarbeiterInnen haben eine 20- oder 40-Stundenwoche und Schichtdienst Frühschicht/ Spätschicht.

Im Hotel gibt es unterschiedliche Berufe. Hotelfachmensch, Bedienung im Restaurant, Koch, Reinigungsmensch usw....meist wird in Schichten gearbeitet.

Hotelfachleute haben in der Regel Früh-, Spät- und Nachtdienste im Wechsel.

Der Job im Hotel ist schon hart. Mal bist du im Restaurant eingeteilt und machst genau das was ein Restauranfachmann machen würde, Kellnern oder an der Bar etc. Dann arbeitet man aber auch an der Rezeption oder in den Zimmern. Ich habe damals nur ein Praktikum im Hotel gemacht und ich habe neben den normalen Tätigkeiten im Restaurant auch in Zimmer gecheckt ob die richtig sauber gemacht wurden oder die Minibar befüllt falls diese leer war. Dann habe ich auch noch im Bankettbereich gearbeitet. Dort habe ich größere Zimmer und sogar Säle für Meetings oder Events vorbereitet. 

Das nennt sich Schichtdienst. Je nach Größe des Hotels und Angebot sind es mal mehr, mal weniger Leute. Ist es ein kleines Hotel, wird am Vortag bereits der Großteil des Buffets vorbereitet und morgens nur noch rausgestellt, oder gar viele Dinge bereits fertig geliefert. Ist es ein größeres, wird im Laufe des Vormittags immer wieder neu zubereitet. Wenn das Hotel auch Mittags- und Abendkarte anbietet, gibt es im Service meist Rotation, also regelmässig Wechsel der Schichten (in der Küche und im Service). Doch teils gibts auch z.B. junge Mütter, die lieber immer nur Vormittag arbeiten und anschließend für die Family, bzw. andere Teilzeitkräfte, die nur für paar Stunden am Abend oder Wochenende arbeiten können/wollen.

Was möchtest Du wissen?