Wie anziehen für das erste Vorstellungsgespräch? Ist diese Idee gut?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Von einem angehenden Altenpfleger werden wohl keine polierten Lackschuhe erwartet... Es ist Winter - da nimmt es dir keiner übel, wenn die Schuhe zum Wetter passen. Keine Gummistiefel oder Turnschuhe, aber feste Halbschuhe oder halbhohe Winterstiefel sind da völlig okay...

Solange es keine absoluten "NoGos" sind, trage Dinge, in denen du dich wohlfühlst! Wenn du ständig am Kragen zupfst, weil du den nicht gewohnt bist, verunsichert das den Gesprächspartner! Zieh dann lieber einen "eleganten" Rolli oder einen dünnen, einfarbigen Pulli an, wenn du nicht in einem sehr exklusiven Pflegeheim anfangen willst...

Achte auf eine einfarbige Jeans ohne Applikationen, Extrataschen und anderen Schnickschnack, und BITTE keine weißen Socken...

Im Job wirst du später wahrscheinlich sowieso Birkenstock oder Sneaker tragen, dazu einen Einheitskittel, und ich glaube nicht, dass dein Modebewusstsein ein wichtiges Entscheidungskriterium ist! Was du zum Gespräch anziehst, sollte "passend", sauber und gepflegt sein und nicht zu ausgefallen - ich denke, mit deiner Wahl machst du einen sehr guten Eindruck.

H! Anstatt Hemd Rollkragenpullover (wenn du hast), wäre auch nicht schlecht. Schuhe normal, das reicht, aber gepflegt. toi toi

Jupp, das klingt sehr gut für deinen ersten "Auftritt". WÜrde ich auch so machen.

Was möchtest Du wissen?