Wie antike vergilbte Decke Filetarbeit waschen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ist es vielleicht geklöppelt?

Nun ja, das ist so ne Sache. Durch das Alter könnte die Decke - je nach Lagerung- auch schon brüchig sein und dann holst du evtl nur noch Fetzen aus der Maschine.

Wenn du es in der Maschine wagen willst, unbedingt in einen Kopfkissenbezug mit RV stecken. Ich persönlich würde sowas unbedingt mal mit der Hand waschen, dann siehst du schon wie es reagiert.

Baumwolle verträgt ja normalerweise 95°C - früher wurde das im Waschtopf mit Kernseife gekocht. Heute ist Vollwaschmittel mit viel Bleichmittel angesagt, da würde sie wieder weiß - wenn du dich traust.

Eine Garantie kann dir hier keiner geben, taste dich langsam heran!

Ach, ja und bleichen kann man auch prima in der Sonne - machten unsere Vorfahren auch: klatschnaß auf einen Wäscheständer legen und in die Sonne damit - immer wieder nass machen - geht prima!

Was möchtest Du wissen?