Wie ansteckend sind Warzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dreh die Frage um:

was kannst du für dein Immunsystem tun, damit die Warzen dich nicht lecker finden?! Du begegnest nicht nur Warzen draussen im dunklen Wald / grauem Büro / unter der Bettdecke / auf dem Klo / im Schwimmbad / Sauna....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Clementinchen96
15.11.2016, 19:12

Und was kann ich für mein Immunsystem gutes tun?

1

Wenn du kleine Mini-Risse oder Verletzungen der Haut hast, können die Warzen-Viren dadurch "eindringen". 
Das geht auch über den indirekten Kontakt, z.B: über Gegenstände etc. 
Warum kannst du nicht einen eigenen Stift benutzen? 
Würde mir jetzt aber nicht übermäßig viel Sorgen machen, einfach aufpassen, dass deine Haut nicht zu trocken ist usw. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von netphone
15.11.2016, 19:16

Waschen Sie sich regelmäßig die Hände und trocknen diese nach dem Händewaschen gründlich ab

Cremen Sie Ihre Hände mit einer Feuchtigkeitscreme ein, um raue oder rissige Haut zu vermeiden

Vermeiden Sie so gut es geht Kratzer und Verletzungen an den Händen

Kauen Sie nicht an den Nägeln

Vermeiden Sie die Berührung von Warzen

Verwenden Sie keine fremden Handtücher oder Kosmetikartikel

 Stärken Sie Ihr Immunsystem (z.B. durch Zinktabletten oder so, gibt es im DM) 

Hier sind Tipps von http://www.endwarts.de/warzen/warzen-an-handen-und-fingern/

1

Sobald sie offen sind, hochansteckend.

Sag das doch dem Chef! Sonst dem Gesundheitsamt.

Warzen kann sogar der Hausarzt behandeln, vereisen oder von "seinen Hexen besprechen lassen".

Unverantwortlich, dass jemand mit so einem Virenherd frei herumläuft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?