Wie kann ich einem amerikanischen Professor eine Mail schicken?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Dear Professor XY, 100%
Dear John, 0%
Dear Dr. XY, 0%
Dear Mr. XY, 0%

3 Antworten

Dear Professor XY,

Du kennst den Mann nicht, also auf keinen Fall duzen. Schreib ihn als "Dear Professor Sowieso" an, das gebietet die Höflichkeit.

Und in Deiner Mail beginnst Du dann im ersten Satz mit einer kurzen Vorstellung Deinerseits, gefolgt von einer Referenz (falls Du seine Kontaktdaten durch eine gemeinsame Bekanntschaft hast) bzw. gefolgt vom Grund Deines Anliegens. All das gehört in die ersten zwei bis maximal drei Sätze. Wichtig: Immer immens höflich bleiben und lieber drei Höflichkeitsfloskeln zuviel einbauen als eine zuwenig.

Dear Professor XY,

Wenn Du den Prof noch nicht kennst, würde ich formal bleiben. Auch wenn die Amis da lockerer sind als wir Deutschen.

Wenn dein Prof Dir dann vorschlägt, dass du ihn dutzen kannst, dann kannst du zukünftig auch Dear John schreiben. So habe ich das bei meinem Prof dann auch gemacht :-)

Im Englischen fängt man IMMER mit "Dear Sir" an, ohne Komma und ohne Ausrufezeichen.

Natürlich kommt ein Komma und das tut man nur, wenn man den Namen des Herrn nicht kennt...

2

Nein. "Dear Sir" schreibt man nur, wenn man zu faul war, den Namen des Ansprechpartners zu recherchieren. Es ist unhöflich, denn es zeigt mangelndes Engagement und damit mangelnden Respekt.

Und nach "Dear Professor Sowieso" (oder "Dear Sir" bei faulen Leuten) wird ein Komma gesetzt und dann im nächsten Absatz groß begonnen.

0

Korrekte Anrede Herr?

Wie ist die korrekte Anrede bei einem Herr Dr. Prof. med? Herr Doktor Professor oder Herr Professor Doktor?

...zur Frage

Wie bekommt man 3 Doktortitel?

Ich hab heute Ärzte in einer Klinik gesehen und die hatten 3 Doktortitel. Prof. Dr. Dr. XY. Wie bekommt man solche Titeln? Ich weiß, dass man eine Arztprüfung machen muss, um so ein Dr. Titel zu bekommen. Aber wie läuft das mit 3 Titeln? Und wie viel verdient man da eigentlich?

...zur Frage

Professoren anreden

Moin, eigentlich müsste ich das wissen, aber einen Prof anzusprechen bringt mich immer wieder in Bredouille. Meine Kommilitonen rufen immer "Herr Professor", das klingt für mich falsch, der gute Mann hat doch einen Namen, wenn ich jetzt aber eine Frage habe, rufe ich ihn dann "Herr Professor XY" oder einfach "Herr XY"? (Kleine Kurse, meist höre ich das gesamte Modul bei demselben Professor, kann mich aber nichtmehr daran erinnern, ob er angeboten hat das Prof. wegzulassen oder nicht) Und in der Textform schreibe ich meinen Professoren meist kurze Nachrichten mit Bitte um einen Termin, es geht fast immer nur um eine Unterschrift oder kurze Nachfragen, nichts hochoffizielles, nimmt man da die Titel mit? Und was ist mit Leuten, die zwar einen Lehrauftrag haben, aber keinen Professortitel und mit "neuen" Abschlüssen wie MSc? Ich komme mir komisch vor, wenn ich eine E-Mail schreibe, "Sehr geehrter Herr Professor XY, ..., Mit freundlichen Grüßen, XY" und eine Antwort zurückbekomme "Hallo Vorname, ..., Bis dann Vorname Nachname". Ist es üblich, dass er eine ganz andere Höflichkeitsform wählt oder ein Wink mit dem Zaunpfahl, dass ich übertrieben habe?

...zur Frage

Wenn man Professor werden möchte und an der Uni lehren?

Man möchte den Dr den Prof und die Habilitation

Wie alt wäre man wenn man mit 18 studieren geht ? Bis man fertig ist ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?