Wie am schnellsten zum Studium oder Uni?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast 3 Möglichkeiten:


1. Du machst nach dem Realschulabschluss ne Ausbildung und gehst dann auf die FOS und machst Fachabitur. Hat den Vorteil dass du während der Ausbildung erstmal Geld verdienst und, sollte dir Fachabitur oder Studium doch nicht zusagen du auf deinen gelernten Beruf zurückgreifen kannst im Notfall.  Außerdem sind FH-Absolventen in manchen berufsbereichen  lieber gesehen als reine Abiturstudenten, weil FOS mit nem Praktikum verbunden ist, sprich der potenzielle Arbeitgeber sieht das wenigstens minimales Wissen über die Materie vorhanden ist. hat aber auch den Nachteil dass der Weg am längsten dauert bis du studieren kannst. (3 Jahre Ausbildung + 1 Jahr Fachabitur)


2. du machst direkt Nach dem realabschluss Fachabitur. Hat den Vorteil dass du nur 2 Jahre brauchst bis du studieren kannst, andererseits aber auch den Nachteil dass du nur an Fachhochschulen Studieren kannst, nicht an Universitäten. Und du hast nichts auf das du zurückgreifen kannst sollte Studium doch nicht gefallen.


3. du machst Allgemeines Abitur. Das dauert 3 Jahre und hat den Vorteil dass du, mit entsprechendem NC, studieren kannst wo und was du willst. Aber auch hier haste eben keine Ausbildung auf die du zurückgreifen kannst, sollte dir das Studium doch nicht gefallen und/oder zu Schwer sein. 



Ich selbst hab den ersten Weg gewählt, was auch ganz gut war da Studium echt kein Spaziergang ist, zumindest mein Studiengang nicht 

Komme Übrigens aus dem Saarland, kann sein dass das in anderen Bundesländern anders gehandhabt wird, bei uns jedenfalls ist's so wie oben beschrieben 

Zu 1.: Wenn man eine Ausbildung + mittlere Reife hat geht man in die BOS.

Du kannst auch eine Hochschulreife erhalten wenn du z.B. bei technischen Berufen einen Meister oder Techniker machst, danach kannst du sofort an die Uni oder FH gehen. 

0

schnellster weg wäre ein Fachabitur.

2 Jahre

Du brauchst die Fachhochschulreife oder das Abitur für UNI / FH. Fachhochschulreife kann man auch in einem Jahr machen. 

Was möchtest Du wissen?