Wie am besten zunehmen? (bin fast Vegetarier/Veganer)

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

zunehmen könntest du durch viele kohlenhydrate: viel brot, viele nudeln, teigwaren generell, reis, halt alles vom bäcker. das hat halt alles viele kohlenhydrate und auch viele kalorien. das mit den süßigkeiten halte ich für okay, ist zwar nicht so gesund aber naja. wenn du darauf aber nicht verzichten willst, solltest du wenigstens dazu noch viel obst und gemüse essen, sozusagen als ausgeich. denn nur so ein zuckerzeug ist noch ungesünder. und es kann auch sein das du dadurch so dünn bist. denn du bist dadurch total mangelernährt. dir fehlen sämtliche vitamine und nährstoffe die du nicht in süßigkeiten findest und dadurch kann den körper die kalorienmassen und die ganze energie gar nicht verarbeiten, weil er das mit so einem mangel halt nicht kann. du kannst auch mal zum arzt gehen und dich auf eine schilddrüsenüberfunktion testen lassen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutellaloeffel
03.07.2013, 12:33

tolle Antwort, danke :)

0

Also da Du m. E. definitiv weit weg vom Vegetarier oder Veganer bist, hätte ich folgenden Tipp für Dich. Eine Kollegin musste mal unbedingt zunehmen und neben den "üblichen Verdächtigen" hat ihr Arzt ihr zu Dunkelbier (Malzbier), das ist süß und alkoholfrei, geraten. Noch nahrhafter wird dies, wenn man ein rohes Ei mit hineinschlägt (das ist aber dann wirklich reine Geschmackssache...).

Die eine Möglichkeit ist, dass Du Deinen Geschmackssinn konditionierst, also gezielt "mag-ich-nicht-Speisen" in Dein Essen mit einplanst und Dich daran gewöhnst. Aufläufe und Gratins (Nudelauflauf, Gemüseauflauf, Lasagne etc.) haben meist viel Kalorien, dann Sahnesaucen (z. B. selbst gemacht oder auch Fix-Produkte - auch lecker zu Nudeln) oder Mehlspeisen (Pfannkuchen mit Äpfeln, Dampfnudeln, Kaiserschmarrn etc.). Bei diesen Fix-Produkten gibt es eine riesige Auswahl an Gerichten, die um ein paar wenige frische Zutaten - auch gerne frisches Gemüse - ergänzt, durchaus schmackhaft sein können.

Butterbrote an sich - auch ohne Streichfett - sind sehr nahrhaft. Vielleicht gibt es ja doch im vegetarischen Segment Aufstriche, vor denen Du Dich nicht ekelst oder die Dir zusagen könnten. Es gibt auch - meine ich - so Aufstriche, die Gurken und Tomaten enthalten und irgendwie auf Remouladenbasis hergestellt sind. Die haben sicher auch viele Kalorien. Wobei, zu viel Fett sollte es ja auch nicht sein - Gewichtszunahme hin oder her.

Jetzt wirst Du mit 15 ja wohl kaum selber kochen. Esst Ihr zuhause nicht gemeinsam, zumindest einmal täglich? Ansonsten wäre mit der Familie kochen doch eine schöne Sache, wo Ihr gemeinsam neue Gerichte entdeckt und Ihr Euch alle etwas gesünder ernährt...?!?

Grundsätzlich sind zuckerhaltige Getränke auch eine Maßnahme, da man über reinen Fruchtsaft (100 % Fruchtgehalt) den "besseren" Fruchtzucker zu sich nimmt. Wählst Du dann noch so Dinge, wie z. B. Bananensaft, ist das süß eine Kalorieneinheit.

Auch wenn Du den "gehobenen Zeigefinger" hier nicht magst, na3Xx hat schon sehr gut auf potentielle Folgen früher Mangelernährung bzw. einseitiger Ernährung hingewiesen. Das solltest Du wirklich nicht einfach so abtun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lesneh
04.07.2013, 07:02

Ups - Bananensaft kann natürlich nicht 100 % Fruchtgehalt haben, dann wäre es ja eine Banane... Nur der Ordnung halber ;-)

0

Also ich würde jetzt nicht übertreiben mit so vielen Schockoküssen usw. Das nützt nichts. Am besten du ist pommes, also fettiges zeugs, Käsebrote, wenig Salat und nicht zu viel Wasser beim Essen. Und BEIM ESSEN SCHNELL ESSEN!! Große Happen, denn da ist man nicht so schnell satt und ist eigentlich mehr als man braucht:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ess einfach spät am abend, trink viel eistee der hat kalorien, es gibt auch so appetitt anregenden saft "rotbäckchensaft" gibts in der apotheke, und bei dem ganzen süßkram zähneputzen nicht vergessen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutellaloeffel
03.07.2013, 12:22

Hi :D

danke für deine Antwort :)

Eistee mag ich sehr gerne, aber ich kenne jemanden der täglich Eisteetrinkt und gelbe Zähne hat... und das mit den Rotbäckchensaft finde ich toll :D

Zähneputzen, immer ! :D

0

Naja... Wenn du Leberwurst isst, biste ja nicht gerade Vegetarisch und erst recht nicht Veganisch^^

Also was ich dir versprechen kann, man kann seinen Geschmack trainieren. Du wirst wohl einen sehr guten Stoffwechsel haben und nimmst deswegen nicht zu. Allerdings wsind deine restlichen Essgewohnheiten schlecht. Und auch wenn du jetzt sagst, dass es dir super geht, weil du es schon JAHRE LANG nicht anders machst, wirst du früher oder später dein jetztiges Essensverhalten bereuhen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutellaloeffel
03.07.2013, 12:15

Hi :)

also mit ist es bis jetzt imer gut gegangen (Gesundheits mäßig). Ich bin auch außergewöhnlich selten krank. Mein Jugendarzt sagt auch das ich schon imer zierlicher bin und deshalb es normal ist das ich nicht besonders schnell zunehme oder iwie so...

Bereuen werde ich es denke ich nicht, nur das ich halt nicht immer das anziehe was ich möchte. Also zu Hause un bei Freunden schon. In der Schule nicht. Das einzige was ich bereue/bereuen werde ist, das ich wenn wir essen gehen oder ich ins Ausland fahre, so wie jetzt bald mit der Schule nach London, ich immer wegen dem Essen Probleme habe. Eigentlich konnte ich in Restaurants oder ect. noch immer was leckeres finden. Und nach London nehme ich mir noch Nutella und Knäckebrot mit, da ich ja nicht weis was die Gastfamailien so kochen. :)

0
Kommentar von nutellaloeffel
03.07.2013, 12:15

Hi :)

also mir ist es bis jetzt imer gut gegangen (Gesundheits mäßig). Ich bin auch außergewöhnlich selten krank. Mein Jugendarzt sagt auch das ich schon imer zierlicher bin und deshalb es normal ist das ich nicht besonders schnell zunehme oder iwie so...

Bereuen werde ich es denke ich nicht, nur das ich halt nicht immer das anziehe was ich möchte. Also zu Hause un bei Freunden schon. In der Schule nicht. Das einzige was ich bereue/bereuen werde ist, das ich wenn wir essen gehen oder ich ins Ausland fahre, so wie jetzt bald mit der Schule nach London, ich immer wegen dem Essen Probleme habe. Eigentlich konnte ich in Restaurants oder ect. noch immer was leckeres finden. Und nach London nehme ich mir noch Nutella und Knäckebrot mit, da ich ja nicht weis was die Gastfamailien so kochen. :)

0

ob Du zu wenig Energie zu Dir nimmst, kann man so nicht beurteilen. Auf jeden Fall ernährst Du Dich vollkommen ungesund.

Am besten nimmst Du mal an einem Seminar über Ernährung o.ä. teil und informierst Dich über die Auswirkungen von Mangelernährung. Es geht ja nicht nur ums zu- oder Abnehmen bei der Ernährung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einer Freundin von mir, die auch sehr dünn ist, hat der Arzt empfohlen mehr Sport zu machen. Denn sie hat kaum Appetit und wenn sie was ist dann nur so ungesundes wie du es grade beschrieben hast. Aber wenn der Körper durch den Sport viel Energie verbraucht kann er auch viel aufnehmen. Sport und gesunde kohlenhydrathaltige Ernährung. Denn langfristig Ernährung mit ungesundem Zeug könnte sich leider mit Krankheiten bemerkbar machen auch wenn man nicht zunimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutellaloeffel
03.07.2013, 12:23

danke für die Antwort. Im Gegensatzt zu andernen eine nette und hilfreiche Antwort. :)

0

Was möchtest Du wissen?