Wie am besten Tapeten entfernen die mit einer Art "Sekundenkleber" befestigt sind?

5 Antworten

Sekundenkleber ist Cyanakrylat. Dagegen hilft Aceton (Nagellackentferner). Als Tapetenkleber allerdings ist das nicht übermäßig häufig. Wahrscheinlicher sind Kunstharze - und die sind echt klasse, weil kaum zu entfernen. Am besten man nimmt so einen kommerziellen Tapetenlöser, nachdem man vorher die Tapete sanft perforiert hat. Das ist teuer, erspart aber sehr, sehr viel Arbeit, erfahrungsgemäß; sonst ist man tagelang damit beschäftigt.

https://youtu.be/-lBEzHxi14o

Ich bin Maler und habe tausende Quatratmeter Tapeten entfernt. Siehe Dir dieses Video das erklärt alles. Einweichen einweichen einweichen die geht von selber runter. Gutes Gelingen.

Ist wahrscheinlich Latexfarbe drauf, müsst ihr erst mit einem "Igel" Löcher reinrollen.

Ps. Sollte es nicht der Fall sein die Tapete mit Spüliwasser nass machen, bis die durchgeweicht ist.

0
@Eiszeitw

Danke mit Wasser haben wir es schon versucht leider hat es nichts gebracht

0

Der Kleber und die Tapete sehen schon ziemlich alt aus und der Kleber hat eine Bernstein ähnliche Farbe

0

Abwaschmittel ins Wasser machen

1
@Eiszeitw

funktioniert auch nicht :( Wir machen jetzt einfach "Feierabend" trinken noch ein Bier und machen Montag mit "schwerem Gerät" weiter :)

0

Neuer Versuch mit "Verdünner" ?

Danke gute Idee, haben wir sogar noch da ich versuch es gleich

0
@OLKNB

BLOSS NICHT!!!

  1. Löst er die Tapete nicht.
  2. Zieht er in den Untergrund ein - die neue Tapete haftet dann nicht!
1
@JohnJensen

den Untergrund hat es nicht erreicht

0

Bloß keinen Verdünner der ist Gesundheitschdigen

1
@Eiszeitw

Hat nicht funktioniert hat sich nur ganz leicht angelöst (Ps ich habe natürlich überall die Fenster aufgemacht damit die flüchtigen Stoffe vom Aceton schnell wieder raus sind)

0

dann tapeziert auf die feste tapete

Wir müssen in der Wand noch Risse ausbessern daher geht es leider nicht

0

Was möchtest Du wissen?