Wie am besten Programmieren lernen für iOS und Android apps?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lerne C++ und verwende das Qt-Framework (http://www.qt.io/developers/), damit kannst du iOS und Android Apps bedienen. So lange du nicht kommerziell arbeitest, brauchst du für Qt auch keine Lizenz (weitere Infos: http://doc.qt.io/qt-5/licensing.html und https://www.vb-paradise.de/index.php/Thread/25783-M%C3%BCssen-mit-QT-C-entwickelte-Programm-OpenSource-sein/).

Alternativen:

  • Lerne Java für Android, XCode kannst du wohl auch benutzen (http://code.davidjanes.com/blog/2009/11/20/how-to-use-xcode-for-android-projects/). Du brauchst neben einer vorhandenen Java-Installation außerdem die Android SDK und das Java Development Kit (JDK). Statt XCode kannst du auch NetBeans verwenden.
  • Lerne Objective-C oder Swift für iOS-Apps. Als Editor dient XCode.
  • Entwickle Web-Apps statt native Apps. Dies schränkt dich in den Funktionen allerdings etwas ein, Device-spezifische Funktionalitäten stehen dir vielleicht nicht zur Verfügung (z.B. die Kamera, ...). Für Web-Apps solltest du für das Frontend HTML und CSS, evt. ebenso JS lernen, für das Backend eine Programmiersprache, die serverseitig laufen kann (nodejs, Java, PHP, Perl, ASP.NET, Ruby, Python, ...)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuck3r
13.04.2016, 03:49

Xcode oder NetBeans für android? Wer macht denn sowas. Android Studio ist tausend mal besser da es auf intellij basiert. Andere IDEs sind im Vergleich dazu eher ausbaufähig.

Für die iOS Entwicklung bleibt dir nur Xcode oder appcode. Appcode kostet allerdings, und kommt mir Swift nicht wirklich zu recht. Aber selbst Xcode bringt da so seine Probleme mit sich.

0
Kommentar von androhecker
13.04.2016, 07:29

C++ ist überhaupt nicht für Android geeignet, da es dort sehr eingeschränkt ist (Qt erst recht nicht) und Web Apps zu machen ist auch ziemlich dumm, im Browser kann man das verkraften, aber in einer App nicht, vor allem weil man dann gar keine App braucht, am besten sind immer noch native Apps.

0

Video2brain hat da spezielle Lernvideos herausgebracht. Apps entwickeln mit Android.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt genug Tutorials im Internet, thenewboston hat relativ gute, das sollte man dann noch mit einem Buch kombinieren. Und fang am besten mit Android an, das ist einfacher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ios = C ++
Android = Java

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Microsoft Visual Basic (am besten Enterprise) verwenden.
Damit kannst du sogar für die iwatch von Apple programmieren. (Natürlich für alles andere auch)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?