Wie am besten Maulwurf vertreiben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt Geräte zu kaufen, die in die Erde gesteckt werden und mit Frequenzen unterhalb unserer Hörfrequenz den Maulwurf vergrämen sollen. Allerdings ist die Reichweite nicht besonders groß, so das für ein größeres Grundstück mehrere Geräte in einem Raster gesetzt werden müssen.

Da Maulwürfe unter strengen Naturschutz stehen, sind Fallen, Ausräuchern, Ertränken und Gift tabu! Ansonsten ist der Maulwuf gegen Störungen nicht allzusehr empfindlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dazu hab ich neulich einen Beitrag im Fernsehen gesehen wo sich ein Biologe jahrelang damit beschäftig hat. Dieser hat behauptet, dass alle bekannten Mittel durchaus helfen können - es aber keine Garantie dafür gibt und auch nicht die eine beste Methode, da verschiedene Maulwürfe auch unterschiedlich auf verschiedene Methoden reagieren. Einzig wirksam sollen mechanische Sperren sein- kann ich bestätigen. Wir haben nur eine kleinere Rasenfläche und als ich den Rasen neu angelegt und begradigt habe hab ich engmaschigen Draht in geringer Tiefe unter dem Rasen verlegt- seit dem keine Probleme mehr - bei großen Flächen aber zugegeben nicht mal eben umzusetzen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die beste Methode ist definitiv Lärm. Häufiges Rasenmähen hält die Viecher zuverlässig fern. Auch ein billiges Batterie-Radio in einer Plastiktüte vergraben hilft. Allerdings ist das Vergrämen/Vertreiben der Viecher verboten da sie unter Schutz stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, wenn dir das Maulfwurfsleben egal ist kannst du n Wasserschlauch ins Loch stecken. Oder Rauch reinpumpen

Ansonsten mit Wuermern koedern und einfangen und wo anders aussetzen

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
torfmauke 08.01.2016, 14:21

Kommt drauf an, wenn dir das Maulfwurfsleben egal ist kannst du n Wasserschlauch ins Loch stecken. Oder Rauch reinpumpen

Eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz und Tötung von streng geschützten Tieren ist Dir dann sicher. Wird nicht billig!

0
jirri 08.01.2016, 14:24

Mit dem Wasserschlauch klappt das nie - viel zuwenig Wasserdurchsatz und würde schneller versickern.

Ganz nebenbei ist der Maulwurf besonderst geschützt und daher verbietet es das Bundesnaturschutzgesetz (BNatschG) diesen Tieren nachzustellen, sie zu fangen, zu verletzen oder zu töten

0

Der Tipp vom Kleingärtner !! Klo oder Urinsteine ( das sind die Bonscher von der Herrentoilette ) im abstand von 2m ums Grundstück ca. 15 cm tief eingraben !! Habe seit Jahren Ruhe,nur die Nachbarn nicht !! Mfg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?