Wie am besten einen Positions-Wechsel im Arbeitszeugnis formulieren?

2 Antworten

Was genau heißt denn "später"?

Wenn es zwei Verträge waren, hast du grundsätzlich auch Anspruch auf zwei Zeugnisse.

Vor allem dann, wenn eine "Pause" dazwischen war, sollte man es nicht zusammenfassen.

Danke für deine Antwort! Ich habe zunächst für 1 Jahr als studentische Aushilfskraft in der Firma gearbeitet und dann im nahtlosen Übergang 2 Monate in Vollzeit. Allerdings habe ich für die "zweite" Beschäftigung einen neuen Vertrag unterschrieben. Im Prinzip bin ich also mit einem leicht unterschiedlichen Aufgabenbereich von Teilzeit nach Vollzeit gewechselt.

0

Das formuliert man gar nicht, sondern schreibt zwei Zeugnisse.

Was möchtest Du wissen?