Wie am besten Daten sichern?

7 Antworten

Am verlustsichersten dürfte die Cloud-Lösung sein. Gibt dann natürlich Diebstahl(Datenschutz)Probleme.

Externe SSD Festplatten und USB-Sticks sind theoretisch dasselbe.

Meine Daten liegen auf einer externen SSD, und Bilder werden nur 1x im Jahr in Fotobüchern "gesichert".

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ausgebildeter Elektroniker mit 20jahren Berufserfahrung

Hey Rorie939,

Alles ist möglich und hat seine vor sowie Nachteile:

-USB stick, tragbar und kann schnell und einfach auf all mögliche Rechner zugreifen. Lässt sich leicht verlieren.

-Cloud: Daten können nicht einfach verloren gehen, jedoch haben andere Leute die Daten in der Hand und bei Verlust der anmelde Daten gibt es einen heikleren Prozess.

-Externe Festplatte: Gegenteil einer Cloud, nicht handlich aber oft schneller als ein USB (In der Regel nur bei SSDs), kann günstig erworben werden und hat riesigen Speicherplatz.

Edit: Clouds erregen natürlich aufsehen und sind oft somit große Ziele. Ich selber tendire zu einer Externen 2TB HDD, erwerblich zwischen 40 und 120Euro jenach Lese und Schreib geschwindigkeit.

Woher ich das weiß:Hobby

Clouds sind zwar sicher aber ich würde auf eine extrene Festplatte nehmen da man die nicht schnell verliert und die Recht günstig sind

USB Sticks kann man schnell verlieren und eine cloud bringt dir ohne Internet nichts

Hier z.b. eine extrene Festplatte mit 1tb: https://www.amazon.de/dp/B008FT05C6/ref=cm_sw_r_wa_apa_i_4Oo2Eb51G0B4J

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Bei mir gibt es (nach möglichkeit) keine gecloudten Daten.
Meine erste Wahl ist eine WD 2TB externe Festplatte ca. 70€
Sticks sind bei mir ähnlich unzuverlässig wie SSDs.

Damit habe ich meine Erfahrungen gesammelt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Einfach nen großen USB 3.1 von SanDisk, reicht locker

Woher ich das weiß:Beruf – Informationstechnologe und Freizeitnerd ;)

Was möchtest Du wissen?