Wie am besten aus einer Lan Verbindung für zwei Endgeräte aufteilen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was zum....also so einen Mist habe ich ja lange nicht mehr gesehn....vergiss das mit dem Y-verteiler...das klappt höchstens wenn du ein megabitkabel mit 8 Adern auf 2 x 4 Adern aufteilst aber selbst dann dürfte das Ding für etreme Kollisionen im Netz sorgen...unser Obernetzwerker würde mich glatt erschlagen wenn ich ihm sowas unter die nase halten würde...was du brauchst ist ein Switch...da kannst du eine Netzleitung auf verschiedene Endgeräte weiterverteilen....

http://www.amazon.de/Netgear-ProSafe-5-Port-Externes-Netzteil/dp/B002MXA468/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1346249426&sr=8-5

Neox09 29.08.2012, 16:11

Das der Y-Verteiler nicht fürs Verteilen meiner Sache geeignet ist habe ich vorhin seit heute morgen auch mitbekommen...

Beschreibung passt schonmal zum Y-Verteiler aber es ist keiner -.-

Muss ein Switch davor wieder eingestellt werden oder sonst was oder einfach nur anschließen Lan Kabel der vom Router kommt in einen bestimmten Steckplatz und bei 2 raus in Playstation und 3 in Computer? (War nur ein beispiel mit den Slots)

0
walthari 29.08.2012, 16:14
@Neox09

Du hast bei einem Switch einen Eingang und mehrere ausgänge...bei intelligenten Switches merkt das Gerät das auch von selbst...also das Kabel das vom Internet kommt in den Eingang und die Engeräte an die anderen Ports stecken....

0
user2022 29.08.2012, 16:18
@walthari

WENN MAN KEINE AHNUNG HAT, EINFACH MAL DIE F.... HALTEN!

ICH HABE IN EINEM SWITCH NOCH NIE EIN-/ oder AUSGÄNGE GESEHEN, LEDIGLICH NETZWERKANSCHLÜSSE...

Ihr Helden

0
user2022 29.08.2012, 16:25
@Neox09

Doch, es ist definitiv ein Y-Verteiler! Nur das er keine 2 davon hat, welche er aber bräuchte um das zusammengelegte Signal wieder zu trennen...

Schreibt doch einfach gar nichts bevor ihr mit euer Psoydo-Wissen den Fragesteller eher verunsichert bevor ihr im wirklich weiter helft, worum es in diesem Forum eigentlich geht!!

0
walthari 29.08.2012, 16:45
@user2022

IS JA GUT, KEIN GRUND SO ZU SCHREIEN, HAB AN EINEN ROUTER GEDACHT...

Übrigens hat der Switch der gerade neben mit steht einen VIP-Port aber es klappt natürlich auch wenn man die Kabel einfach irgendwo reinsteckt....Asus GX1008

0
user2022 29.08.2012, 17:01
@walthari

Es gibt gesonderte Anschlüsse (z.. DSL-Anschluss)... Oder eben bei größeren Switchen gibt es auch gesonderte Anschlüsse um Switche direkt miteinander zu verbinden... Und es gibt auch Consolen-Anschlüsse bei Switchen, das ist alles richtg... Aber es gibt keine Ein- und Ausgänge, da Netzwerk (egal ob nun Netzwerk, DSL, Uplinkt etc) immer in beide Richtungen kommuniziert... Von daher kann es keine Ein- und Ausgäge geben...

Was mich eigentlich stört: Ich hätte innerhalb von 4 Sätzen sagen können wie es mit dem Y-Verteler funktioniert hätte und auch zu anderen Varianten geraten... Aber da hier jeder Ideot meint mit seinem Halbwissen dem Fragesteller verunsichern zu müssen, statt ihm zu helfen, regt mich innerlich total auf... Ich sitze hier statt 5 Minuten mit einer richtigen und kompetenten Antwort helfen können. Statt dessen bin ich hier über 30 Minuten beschäftigt euren Gerhinmüll aufzuräumen...

0
user2022 29.08.2012, 16:23

Was ist ein "Megabitkabel"? So was gibt es nicht! Netzwerkkabel werden in Kategorien unteteilt, die unter anderem Verdrahtung und Abschirmung etc. bestimmen. Es gibt z.B. KAT 5, Kat 6 Kat 7 und und und

Und man braucht lediglich ein KAT5-Kabel, welches eben 8 Adern hat - wie Du es schon erwähnt hast...

0
user2022 29.08.2012, 16:51
@walthari

Nein, das stimmt so nicht!

Kat 5 hat bereits 8 Adern und ist eigentlich für 100Mbit vorgesehen. Dazu muss man sagen das du in der Hinsicht recht hast, das 4 Adern für eine Simplex-Übertragung im 100MBit-Bereich genutzt werden, jedoch nicht im FullDuplex-Betrieb! Da sind 8 Adern erforderlich... Und seit dem es Sternnetzwerke gibt gibt es auch KAT5-Kabel, sprich das normal genormte Netzwerkkabel hat bereits 8 Adern!

Somit ist das auch wieder alles nur halb gegohren was ihr hier schreibt...

0
user2022 29.08.2012, 16:57
@user2022

Außerdem widersprichst du dich selbst... Du sagst man braucht ein Megabitkabel.. Aber 100Mbit haben doch nur 4 Adern...

Meinst du vielleicht ein Gigabit-Kabel (auch wenn diese Bezeichnung eher von Layen erfunden ist als das sie wirklich existiert)

Auch ist das mit den Adern nur Halbwissen... Die Übertragung ist nicht nur von den Adern abhängig, sondern auch wie diese verdrahtet (also verzwirbelt) und geschrimt sind... Du wirst mit einem normalen Kat 5 Kabel - auch wenn dieser 8 Adern hat - eine 1GB-Verbindung hinbekommen...

0
user2022 29.08.2012, 16:32

Dein Obernetzwerker scheint aber nur in überschaubaren Netzwerken zu aggieren! Denn in größeren Firmen - wie z.b. an meinem Beispiel mit > 500 mitarbeitern werden inteligente ProCruve Switche mit mehreren Coren eingesetzt . Auch das es in solchen Firmen z.B. aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht zulässig ist einfach einen Switch bei Anschlussmangel mit anzuschließen, es sind auch andere Gefahren wie z.B. das das Netzwerk nicht mehr richtig funktioniert etc... Von daher kann in meinem Beispiel nicht auf Y-Verteiler verzichtet werden, da es lediglich anschlusskomponenten sind, aber keine inteligenten Geräte wie z.B. ein Switch oder Hub etc...

0
walthari 29.08.2012, 16:41
@user2022

Y-Dosen werden bei uns nur in Büros benutzt..und auch das nur aus Platzmangel weil z.B. die Kanelkanäle voll sind....

0
user2022 29.08.2012, 16:48
@walthari

Na ja, das genannte Unternehmen ist eine Lebensmittelproduktion...

Nein, es ist nicht der Platzmangel, sondern das Switche etc. inteligente Geräte sind die bei entsprechendem Flash auch Netzwerkmitschnitte etc. aufzeichnen oder z.B. auch umleiten können. Aus diesem Grund sind der Einsatz von Switchen (außer der in der Lampertz-Zelle verbauten) verboten.

0
suessf 30.08.2012, 11:23

Lieber Walthari, hier ein (wirklich!) gut gemeinter Tipp: Ich bin seit über 20 Jahren Profi - und auch ich habe mich schon mal zu weit herausgelassen und unreflektiert eine falsche Antwort hier hinterlassen. Das ist menschlich - kein Problem :-) Aber danach sollte man dazu stehen und den Fehler sportlich nehmen und daraus lernen. Dein Beitrag hier ist so ein Fall! Zeige Grösse und stehe dazu, das ist in Ordnung. Aber verteidige deine Fehler nicht, denn dann wird es lächerlich.....

0

Also der Y-Verteiler teilt 1 Anschluss mit 8 Adern zu 2 Anschlüssen mit 4 Adern... Du bräuchtest 2 Adapter dafür: ein Adapter am Router um 2 Netzwerkanschlüsse auf ein Kabel zu legen:sprich am Router 2 Anschlüsse vom Y-Steckre belegen und den Anschluss auf der anderen Seite mit dem verlegtem Kabel befeuern. In deinem Zimmer endend kann dann ein zweiter Adapter eingesetzt werden um die beiden Signale, die über ein Kabel laufen, wieder zu trennen... Dafür ist eine Y-Weiche für Netzwerke gedacht. Vorsicht: Bei Verwendung des Adapters sind nicht mehr als 100Mbit möglich (was aber völlig ausreicht)

Alternative, einfachere Varianten: In deinem Zimmer einfach ein Switch oder Hub "zwischenklemmen"... (oder falls du noch einen alten Router rumfliegen hast tut er es bei richtiger Einrichtung auch)

suessf 30.08.2012, 11:25

Langer Rede kurzer Sinn: Ja, so ist es - DH.

Und: Ja, ein kleiner Switch (für 10 Euro) ist mit Abstand die beste Lösung - und auch billiger als 2 solche Y-Doubler :-)

0

Der Y-Verteiler ist dafür völlig sinnlos.

Du brauchst dann einen sogenannten Switch.

Neox09 29.08.2012, 16:09

hatte erst gedacht sowas benötigt man dafür..

Wozu ist ein Y-Verteiler dann da?

0
WetWilly 29.08.2012, 16:11
@Neox09

Keine Ahnung... in der Netzwerktechnik kann das jedenfalls nicht funktionieren.

0
walthari 29.08.2012, 16:12
@Neox09

Sowas dürfte eigentlich gar nicth verkauft werden...im profibereich kann man damit 8-Adrige Netzkabel auf 4-Adrige verteilen aber das auch nur in besonderen Fällen...

0
user2022 29.08.2012, 16:16
@walthari

Ihr seid helden... Natürlich sind Y-Stecker auch in der Netz-Welt vertreten... Gerade bei Unternehmen > 500 Mitarbeiter wo man mal nicht auf die Schnelle ein Kabel verlegt kriegt... Von daher ist eine Y-Weiche eigentlich immer eine gute Zwischenlösung. Zu dem in vielen großen Firmen keine weiteren Switche angeschlosssen werden dürfen, da sonst das Netz droht zu cascadieren etc...

Aber schreibt mal weiter... ich schmunzel weiter...

MfG André Netzwer- und Systemadministrator (MCITP)

0
walthari 29.08.2012, 16:26
@user2022

Wenn ein 8 Adriges Kabel verlegt wurde und man braucht 2 Dosen...bitteschön....will mich jetzt nicht über Netzwerkdesign streiten...beim normalen Anwender zuhause kann diese Kupplung aber gar nicht erst funktionieren...

0
user2022 29.08.2012, 16:44
@walthari

Sie kann und sie wird funktionieren! Es wirkt sich nur auf die Performance aus, was aber für den Heimgebrauch zw. PC und Playse nicht auffallen wird... Zumindest ist die Netzwerkleitung noch immer größer dimensioniert als die DSL-Leitun´g... (es sei denn du hast eine 100.000KB/s-Leitung oder größer)

http://www.dual-comm.com/images/wwb_img46.jpg

Und wenn man statt dem Telefonanschluss den zweiten Anschluss mit dem Router verbindet und auf der anderen Seite entsprechend ein 2. Computer oder eine Playse anschließt, so wird das funktionieren!

Also hört auf mit eurem psoydo-Wissen die Leute zu verunsichern... Sagt doch einfach gar nichts wen ihr keine Ahnung habt, aber nicht mit halbwissn bis gar keinem Wissen so ein müll hier zusammenzuschreiben ist echt scahde...

0

Was möchtest Du wissen?