Wie am besten abschalten?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Verschaff dir erst mal Übersicht, was wirklich wichtig ist. Schreibs auf und morgen nimmst du dir ein Problem konzentriert vor. Und Du nimmst keine Medikamente, sondern trinkst einen leckeren Tee und gehst ins Bett. Nimm dir jeden Tag zur gleichen Zeit dein Hobby vor. Überleg, mit wem du zusammen sein kannst, um über deine Probleme zu reden. Na für den Anfang müsste das reichen, viel Glück dabei

Es ist wichtig, dass du deinen Hobbies trotz Nachdenken nachgehen kannst. Denn im Leben wird es immer wieder etwas geben, über was du Gedanken machen musst.Wenn es die Liebe ist, oder Kinder, oder Job ..usw. Also wie schon geschrieben, vielleicht das wichtigste mal aufschreiben oder wirklich bearbeiten, also lösungsorientiert dran gehen und dann ist was anderes dran. Ist ja im Job auch so. Der Arzt kann ja nicht immer den ersten Patienten des Tages im KOpf haben, wenn er sich auf alle weiteren konzentrieren muss.Unter Umständen gelingt es durch ein Ritual, dass du dir etwas ausdenkst, um wirklich erst mal die Gedanken beiseite zu legen, um etwas anderes zu tun.Oder ein Zeitraster dafür schaffen, ist hier aber auch schon beschrieben worden.Viel Erfolg - du Packst das !!!! Blacky04

Suche Dir irgendeine Tätigkeit, die Du gerne tust, die aber Deine ganze Aufmerksamkeit fordert.... Oder treibe halt Sport und Power Dich irgendwie aus, das Du an Deine Grenzen kommst - Medikamente sind keine Lösung... Eventuell noch Naturpräparate, aber davon bist Du dann tagsüber auch tierisch müde und bekommst nicht mehr viel gebacken !

Machst du Sport? Wenn ja, welchen? Ich habe wegen so etwas, wie du es schilderst, mit Taekwon Do angefangen, eine Kampfsportart mit sehr viel Disziplin und Konzentration. Du wirst sozusagen auf positive Weise gezwungen, dich zu konzentrieren. Es ist nicht einfach, aber aller Anfang ist schwer ;). Seit dem haben sich auch meine Noten gebessert. ;)

Stimmungsaufheller helfen, aber besser wäre es, Du triffst dich mit Freunden und Ihr macht etwas, was Spaß macht oder einfach nur quatschen, hilft mir immer. Wünsch Dir, das es klappt, LG Martha.........hey, versuch mal zu lachen

Lass dir ein heißes Bad ein oder dusche und lege deine Lieblingsmusik auf und dann entspann dich. Keine Medikamente. Morgen sieht die Welt anders aus.

Natur hilft. Raus gehen oder mit dem Fahrrad fahren und Musik hören (keine Trauermusik oder so).

ja genau das ist bei mir auch so ich muss über schule nachdenken über klassenarbeiten,hausaufgaben,projekte,usw.Naja versuch die dinge einfach zuvergesen und ich empfiehl dir das buch: The Secret für Teenpower!! Seitdem ich dieses buch lese fühle ich mich viel besser und bin viel besser drauf!!

Progressive Muskelentspannung

Mache eine Wanderung bei Sonnenaufgang.

Geh raus, beweg dich, mach Sport.

ClubRocker 16.06.2011, 23:19

jetzt?!

0
martha1900 16.06.2011, 23:23
@ClubRocker

so spät ist es ja nun auch noch nicht, manchmal reicht schon ne halbe Stunde

0

Was möchtest Du wissen?