Wie am besten 3-4 Kilo die Woche abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo, 

wie bereits schon meine Vorredner angemerkt haben, ist so eine Abnahme eher "unlogisch", schließlich muss man sich solch ein hohes Gewicht auch erstmal anfressen, und das wirst du sicher auch nicht in nur einer Woche geschafft haben. 

Ich kann dir aber sagen, dass du aufgrund deines hohen Ausgangsgewichtes sehr schnell am Anfang verlieren wirst - was vollkommen normal ist!  

Von daher kann es durchaus auch sein, dass du 3-4kg in einer Woche abnehmen kannst - also NICHT utopisch, doch dies wird NICHT nur Fettmasse sein, sondern vor allem WASSER oder auch Darminhalt (wenn du zB Fastest).

Für manche Menschen ist Fasten (Saft/Null) ein guter Einstieg in eine Diät, bzw. einer kompletten Ernährungsumstellung! Wichtig ist, aber dass du dauerhaft etwas veränderst - regelmäßiges, moderates Training + ausgewogene, kcal-reduzierte Ernährung. 

Solche Crash-Diäten werden dir kaum weiterhelfen, da du nicht nur 3-4kg zu viel hast, sondern 15-20kg. Und solch eine "Menge an Gewicht" wirst du wohl kaum auf solch eine radikale Methode verlieren können - können schon, doch was ist danach? Dann füllen sich deine KH-Speicher, du lagerst Wasser wieder ein und Stück für Stück wandert das Gewicht wieder hoch, wenn du in alte Muster verfällst.

Also:

- treibe regelmäßig Sport - Ausdauer UND KRAFT (!) 

- bewege dich "unbewusst" mehr im Alltag (sei es die Treppe anstelle des Liftes, oder auch nur ein Abendspaziergang - alles entscheidende Faktoren)

- achte auf deine Ernährung! 

--> Volumenessen (niedrige Kcal-Dichte auf viel Volumen)

--> genügend Trinken (ungesüßten Tee, Wasser...)

--> vermeide kurzkettige KH, sowie Industriellen Zucker (Fruchtzucker auch nur in Maßen)

--> esse möglichst "unverarbeitet" - sprich: Gemüse, Hülsenfrüchte, Naturjoghurt (kein Frucht etc.), Quark, Beeren, Salate, Pilze etc.

--> halte ein Kcal-Defizit ein! 

Viel Erfolg, bei genauen Fragen, frag einfach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, du hast über Jahre schön viel gefuttert und das soll jetzt am Besten in 1 Monat alles wieder runter 🙄 Das sagt einem doch schon der gesunde Menschenverstand dass diese Rechnung nicht aufgehen wird... sorry aber wenn du wirklich abnehmen willst dann mach es mit gesundem Essen und viel Bewegung und dauern wird das mit Sicherheit länger als nur ein paar Wochen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass den quatsch. Das ist gesundheitsgefährdend und dazu garantiert nicht auf Dauer.

Wenn du dir Ziele setzen willst sind für einen dauerhaften Gewichtsverlust 2-3 Kilo pro Monat (MONAT) umsetzbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht. Das geht nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten gar nicht. 1 Pfund die Woche ist ok. Mehr nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist nicht zu machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht. Das ist nicht gesund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So leicht geht das leider nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?