Wie alt wurden die Menschen im Durchschnitt vor ~1500 Jahren?

4 Antworten

Menschen sind vor 1.500 Jahren seltener an Altersschwäche gestorben sondern eher an Folgen von Infektionen und mangelnder Hygiene.

Blinddarmentzündungen, entzündete Weisheitszähne, eine Sepsis, eine Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse waren zu dieser Zeit schon spontane Todesurteile. An Altersschwäche wäre man so mit 60-75 gestorben, je nachdem welche Umstände das Leben hatte.

ist jetzt schwer zu sagen ... weil die Statistik da falsch wäre. Die Kindersterblichkeit ist zu hoch. Wenn jetzt einer 30 sagt, liegt das daran weil die Leute 10 Kinder hatten aber nur 2 kamen bis zum Alter von 10 durch .... so geht das nicht.

Also müsste man sagen: von allen über 20 ... wie war da die Lebenserwartung ... und da wars bestimmt so 45 .

Wenn man die 40 erreichte hatte man schon echt Schwein.

Um die 30 Jahre

(Früher gab es halt och keine Medizin!)

Schlimmer sogar. Es gab Medizin aber wenn du einen Arzt besucht hast war deine Überlebenswahrscheinlichkeit geringer als wenn du keinen besucht hast.

Das ständige Aderlassen geht an die Substanz

2

mit diversen Kräuter etc. schon nur nicht gerade wirksam

1

Was möchtest Du wissen?