Wie alt werden Tausendfüßler?

2 Antworten

Also hier bei mir laufen so komische schwarze rum, neben Skorpionen, die allerdings nicht alt werden, weil ich die immer auf die Strasse raus bringe, denn wenn man drauftritt, stinken die Dinger bestialisch. Vielleicht fragst Du das mal in einer Tierhandlung, die solche verkauft.

den letzten, den ich hätte befragen können, hat eine amsel gefuttert ;)

? O_O

0

Das glaube ich nicht, denn weisst Du, wie die Dinger stinken, wenn man sie kaputtmacht?

0

wie alt werden Mecynorrhina polyphemus confluens?

wie alt werden Mecynorrhina polyphemus confluens??

...zur Frage

Wir alt werden Rennmäuse wirklich?

Ich habe 2 Rennmäuse eine ist 2 die andere schon 2,5 Jahre alt. Wollte mal wissen wie alt die denn jetzt werden im meinem Buch steht zwar 2,5 bis 3 Jahre aber im Internet habe ich meistens 4 und sogar einmal 7 Jahre gelesen. Meine Freundin hat auch Rennmäuse und in ihrem Buch steht das die 4 Jahre alt werden würde gerne wissen was zutrifft.

...zur Frage

Habe ich mein Tausendfüssler Terarrium richtig eingerichtet?

...zur Frage

Mucosolvan Überdosis?

Was passiert bei einer Überdosis Mucosolvan? Steht nirgendswo in der Packungsbeilage... Ist aber interessant zu wissen...

...zur Frage

Nebelmaschiene für Tausendfüßler?

Darf in mein Terrarium für meine Tausendfüßler (Archispirostreptus gigas) eine kleine Nebelmaschiene haben, oder ist die Luftfeuchtigkeit dann zu hoch?

...zur Frage

Tausenfüsser/Hunderfüsser-Biss

Hallooo zusammen :) Ich bin momentan 14, aber als ich klein war, so 5 oder 6 Jahre alt passierte mir einmal folgendes : Ich und einer meiner Kindergartenfreunde spielten immer "Entdeckungstour" à la insektenquälen(wir waren klein und dumm^^) Jedenfalls nahmen wir Ameisen,Käfer und Spinnen in eine Schachtel, über die wir eine Frischhaltefolie drüberstülpten und ein paar löcher reinstachen, und ließen sie gegeneinander kämpfen.. dauerte oft mehrere Minuten, gar Stunden bis einer von ihnen tot war^^

Plötzlich entdeckten wir eine art "hundertfüsser" der flach war und rillen hatte(zum zusammenziehen, demnach ein hundertfüsser) wer weiß vllt auch tausendfüsser mein freund hatte angst das viech zu berühren und bevor es flüchten konnte packte ich es mit meiner hand und wollte es in die schachtel werfen als er sich zusammenzog und mich in den finger biss. ich fing an zu heulen und hatte unerträgliche schmerzen, zuhause erst mal kaltes wasser und eis drübergetan.. War der Biss giftig, oder war das einfach wie bei den Komodowaranen so Bakterienspeichel? Hätte das schlimmer ausgehen können, wenn der mich irgendwo anderst gebissen hätte? wisst ihr zufälligerweise was für eine Art das war? wie gesagt kaum 10cm lang sehr sehr dünn und flach(kann mich noch genau dran erinnern)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?