Wie alt werden Pflanzen bzw. Gemüsepflanzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die einjährigen pflanzen wie paprikauund tomaterrichten sich nach der Anzahl der täglichen sonnenstunden/helligkeit  und werfen im Herbst die gelb werdenden Blätter ab, lassen die Früchte fallen, damit sie im Frühjahr keimen, und sterben.

Machst du den Sommer künstlich unendlich, klappt das für tropische Sorten sosolala, denn auch sie bringen den guten Ertrag nur im ersten Jahr.

Wende dich an die Hochschulen mit Botanik als schwerpunkt und bitte um passende Diplomarbeiten oder Studien.

Hohenheim bei Stuttgart hatte früher spannende Themen.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

was die Paprika betrifft, ihr lat. Name -Capsicum annuum- lässt zwar auf einjährigkeit vermuten aber Paprika ist eine mehrjährige Pflanze. Da aber junge Pflanzen einen höheren Ertrag erzielen, werden sie meist jedes Jahr neu gezogen.

Tomaten sind leider einjährig, selbst bei bester Pflege!

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Gemüsepflanzen wie Tomaten oder Gurken sind nur einjährige Pflanzen. Du musst sie im Herbst entsorgen und nächstes Jahr neue anbauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tasha
25.07.2016, 18:40

Tomaten jedenfalls kann man mindestens bei einigen Sorten überwintern, indem man die Samen der geernteten Tomaten wieder aussät. Klappt aber nicht bei jeder Pflanze meines Wissens.

0

Es gibt einjährige, zweijährige und mehrjährige Pflanzen. Pauschale Antwort nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?