wie alt werden Farbmäuse?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mäuse sind gesellige Tiere und lieben es, als "Fellknäuel" zusammen zu schlafen. Bedenke: Mäuschen vermehren sich wie die Karnickel. Also keine gemischte Gruppe. denn dann gibtNachwuchs ohne Ende. Ausserdem: die männlichen Mäuse stinken richtig, ganz scharf. Mäusepipi riecht leider immer. Man kann sie am besten in einem Glaskasten halten, da man ihm richtig auswaschen kann. Alle 2-3 Tage spätestens reinigen, sonst stinkts. Wenn Mäuse sich totbeissen (habe ich noch nie erlebt), ist das Gehege zu klein. Wenn man neue Tiere zusetzt, muss man sie beobachten. Die "Beisser" nimmt man für 1-3 Tage aus der Gruppe u. probiert es dann erneut. Evtl. erneut isolieren. Spätestens dann müsste das Zusammenleben gut klappen, denn die Neulinge sind in die Gruppe integriert. Bei uns hat`s so immer geklappt. Sie werden ca. 2 Jahre.

Man kann die wohl zusammen halten aber bei meiner freundin beißen die sich gegenseitig tot ich würds lieber lassen...

Rennmäuse oder Farbmäuse? Tipps zur Haltung. Welchen Käfig? Größe? Kosten?

Hallo ihr Lieben :) Erstmal vorab: Also ich habe gesehen, das es schon einige Fragen in dieser Richtung hier gibt, aber da noch nicht alle meine Fragen beantwortet wurden stelle ich diese jetzt mal trotzdem :) Und sry für den langen Text :o Also zu mir: Ich (16 w) möchte mir gerne Mäuse anschaffen. Ich bin ein Anfänger in der Mäusehaltung und hatte bis jetzt "nur" zwei Kaninchen (eins ist letzte Woche verstorben :`( und das andere ist im Moment sehr krank (ist schon mindestens 9 Jahre alt. Wir habe uns die beiden vor 6 Jahren aus dem Tierheim geholt. Wenn es ihm besser geht wollen wir warscheinlich noch ein Pflegekaninchen zu ihm setzen, da man Kannis ja nicht alleine halten soll). Aber zurück zu meiner Frage. Also ich habe mich schon ausführlich im Internet (unter anderem auch bei Diebrain) über beide Arten erkundigt. So jetzt zu meiner ersten Frage. Welche Mäuse würdet ihr mir empfehlen? Rennmäuse oder Farbmäuse? Ich weiß, dass die Entscheidung endgültig bei mir liegt, aber über ein paar Erfahrungsberichte würde ich mich sehr freuen. Also ich bin tagsüber in der Schule und wäre immer Abends zu Hause, wo ich mich dann auch viel mit meinen Mausis beschäftigen könnte und würde. (also sie beobachten ein bisschen zähmen etc. jetzt nicht großartig aus dem Käfig nehmen) Ich würde gerne eine Gruppe von 4-6 Mausis halten (was ja für die Farbmäuse spricht). Allerdings habe ich gehört, das Farbmäuse einen starken Eigengeruch haben. Stimmt das? Ein weiterer Nachteil für mich ist, dass sie nicht sehr alt werden. Wie alt sind denn eure Mausis so geworden (also Farbis und Renner). Kann man Rennmäuse auch zu mehreren Halten, oder ratet ihr mir absolut davon ab? Naja wie gesagt: schreibt mir einfach mal eure Erfahrungen dazu auf. So. Meine nächste Frage betrifft die Kosten. Wie teuer sind Mäuse denn ungefähr. Ich würde mal so 300€ für die Anschaffung einplanen und dann pro Monat (wenn die Mausis gesund sind) etwa 15-20€? Komme ich damit hin ... also die Tierarztkosten würden auch meine Eltern übernehmen. Wie teuer sind denn eure kleinen so ungefähr? So meine nächste Frage bezieht sich auf den Käfig. Mir ist das sehr wichtig die Tiere artgerecht zu halten. Woher habt ihr eure Käfige? Also ich überlege einen Eigenbau zu bauen in etwa den Maßen 120 länge x 60 breite x 70 - 80 höhe mit mehreren Etagen. vorne Plexiglasscheiben (Als Türen) und an der Seite Gitter (wegen der Belüftung) unten eine Einstreukante von etwa 22 cm. Bin mir aber noch nicht sicher. Und jetzt noch eine Frage zur Anschaffung. Ich mache bald ein Praktikum im Tierheim und wollte da mal gucken, ob sie auch Mäuse haben. Allerdings habe ich gehört, dass die Mausis da nicht immer ordentlich nach Geschlechtern getrennt sind... also lieber Tierheim oder Züchter? Lg :)

...zur Frage

Spielzeug für Farbmäuse?

Ich habe eine Farbmaus und ich möchte dass sie nicht sie nicht so Langeweile hat ihr noch etwas mehr zum spielen geben. Ich weiß es ist nicht gut eine alleine zu halten aber dazu habe ich auch schon eine Frage gestellt. Kann man etwas selber machen mit Holz oder was weiß ich? Allerhöchstens 10 Euro pro Spielzeug. Es sollte aber auch nicht allzu groß sein weil der Käfig auch nicht riesig ist.

Danke schon mal im Voraus

...zur Frage

Kann man Farbmäuse im Holz terrarium halten?

Ich hab jetzt 3 Farbmäuse und die halte ich in einem Käfig aber der ist mir zu klein, find ihn nicht sehr praktisch und auch nicht schön. Jetzt hab ich mal auf ebay geschaut da gibt es HOLZterrarien 120x60x60 welche gerade mal 60€ kosten, kann ich in dem Holz terrarium die Farbmäuse halten oder knabbern die am Holz? Selbstverständlich würde ich was unter das Streu legen um die Feuchtigkeit noch besser aufzufangen.

...zur Frage

Maus nach 4 jahren alleine

Hey leute ich musste heute meinen michi nach 4 jahren einschläfern lassen da sein bauch offen von einen tumor war... jetzt habe ich nur noch den paddy der jetzt auch schon weit über 4 jahre alt ist ...ich möchte ihn nicht vg da er ehe schon so alt ist und ich nicht weis ob mein opi den stress übersteht ...jetzt weis ich nur nicht was ich tun soll er fippt jetzt schon vollkommen aus er hat jetzt einen käfig mit 3 etagen für sich alleine (masse vom käfig 1m x 60cmx45cm) und springt nur durch die gegend schmeist das streu raus ich weis jetzt schon nicht weiter kann mir jemand helfen ?

...zur Frage

Farbmäuse in einem Terrarium/Aquarium oder in einem Käfig?

Was ist besser für die Tiere? Und wie viele Tiere sollte mind. halten? Reichen 2?

...zur Frage

Maus stürzt aus Käfig, HILFE :(

Ich stehe gerade ziemlich unter Schock, denn eine meiner Farbmäuse ist gerade aus dem Käfig gefallen! :0 Ich hatte den Käfig geöffnet (er hat eine Seitenwand, die man komplett herausnehmen kann) und mich nur für kurze Zeit weggedreht, um noch ein Leckerli in den Napf zu tun. In dem Moment macht es Plumps und eine der Mäuse sitzt auf dem Boden. Der Käfig steht etwa in einer Höhe von 1, 10 Meter....

Normalerweise ist die Maus extrem scheu. Doch als sie auf dem Boden saß, habe ich sie in meiner Panik sofort versucht mit der Hand zu nehmen, und das hat sogar geklappt. Sie ist gar nicht weggelaufen. Als ich sie in den Käfig zurückgebracht hatte, ist sie dort herumgelaufen und erstmal lange im Laufrad gerannt (Stressabbau, schätze ich), und hat sich dann verkrochen.

Sie ist eine sehr sportliche Maus und erst etwa vier Monate alt, also noch jung und recht gelenkig. Trotzdem habe ich Angst, sie könnte sich verletzt haben! Soweit ich weiß, ist sie auf den Füßen gelandet und im Käfig normal gelaufen, ohne zu hinken...

Könnte sie sich verletzt haben? Oder überstehen Mäuse, ähnlich wie Katzen, einen Sturz meist recht unbeschadet? Sollte ich das Häuschen entfernen, um nachzuschauen, ob es ihr gutgeht, oder sie in Ruhe lassen? Muss ich vorsorglich zum TA gehen, oder sollte ich es lassen, wenn sie keine Anzeichen einer Verletzung zeigt? Ist euch sowas auch schon passiert?

Vllt könnt ihr mir ja weiterhelfen... LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?