Ich war 29 Jahre, verheiratet, beide fertig studiert und voll im Berufsleben. So war es für uns das Beste. Was für Dich das Beste ist, ist Deine Sache.

Kinder bekommt man immer irgendwie durch. Große Finanzielle Sorgen sind immer eine Belastung darum würde ich Dir raten das im Griff zu haben. Du musst nicht "reich" sein aber solltest über die Runden kommen können. Auch solltest Du genug Elan haben um dann auch mit Kind weiter zu studieren, wenn Du Deine Elternzeit hattest. Daran sind nämlich in meinem Studiengang viele Mamas gescheitert. 

Ist es denn für dich "ok"?

Für mich ganz persönlich wäre es keine Option gewesen schwanger zu werden, wenn ich noch nicht einmal eine Berufsausbildung habe, geschweigedenn in der Lage bin mein Geld selbst zu verdienen. Ich möchte meinem Kind einfach etwas bieten können und vor allem nicht permanent bei mir selbst einsparen müssen, damit ich mir ein Kind überhaupt leisten kann.

Aber diese Entscheidung trifft eben jeder für sich. Man kann "immer" ein Kind bekommen, man kann das auch immer gut meistern.

Trotzdem sollte man sich so eine weitreichende Entscheidung gut überlegen und darüber nachdenken, wann denn ein guter Zeitpunkt dafür ist.

Tendenziell bekommen Frauen heutzutage eher später ein Kind, nicht selten eher mit Mitte 30.

Ja, ganz richtig!!  İch war sogar schon 40. Das sollte jeder für sich alleine  entscheiden wann der richtige Zeitpunkt ist.

2
@oyno564

Wenn man 40 Jahre ist entscheidet aber auch die Natur deutlicher mit, ob der Plan noch auf geht ;-)

2
@Irgendwerxyz

Ja, du hast Recht- Man braucht ja auch nicht bis 40 warten wenn man nicht möchte. Bei mir war es halt kein Problem.

0

Wenn es ein geplantes Kind ist, hast Du Dir sicherlich auch schon überlegt, wie Du die Familie als Student ernähren möchtest. Wenn ihr als Paar Euch einig seid und das aus eigener Kraft schafft, ist es doch ok.

Was möchtest Du wissen?