Wie alt sollte die Henne bei eiablage mindestens sein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nimm den Nistkasten bitte sofort wieder raus. Es ist in Deutschland verboten und strafbar mit hohen Geldbußen, Wellensittiche und andere Papageien ohne amtliche Zuchtgenehmigung brüten zu lassen, darunter fällt auch, wenn die Vögel nur einmal Eier ausbrüten und man die Küken behält! Für eine amtliche Zuchtgenehmigung muss man volljährig sein und eine Prüfung ablegen, außerdem die Unterbringung und Quarantänemöglichkeiten vom Amtstierarzt prüfen lassen, was natürlich auch Gebühren kostet.

Davon abgesehen ist die Brut für Wellis anstrengend und risikoreich, daher nur etwas für absolute Profis, die sich sehr genau und ausführlich informiert haben, was alles schief gehen kann und was dann zu tun ist.

Schlag es dir bitte zum Wohle deiner Vögel aus dem Kopf!

danke! vorallem dafür, dass du höflich geblieben bist :) Wenn überhaupt warte ich noch mindestens ein jahr und frag meinen tierarzt, so wär das dann wohl in ordnung, oder? ich kenn mcih da wirklich nicht so aus...:)

0
@DesdemonaClone

die notwendige Zuchtgenehmigung für Krummschnäbeln, kann man beim Veterinäramt beantragen, meine kostete etwa 80€. Man muss 18 Jahre sein, ein paar Fragen (glaube es waren 50) beantworten, sich nen Termin bei der zuständigen Veterinärärztin holen (die nennt einen das veterinäramt) damit sie vorbei kommt und man benötigt einen gefließten oder betonierten Quarantäneraum. Der Tierarzt selber hat da nichts mit zu tun. Ach ja, Wellensittiche müssen in D beringt sein, die Ringe gibts dann auch vom V-Amt oder über eingetragene Vereine.

0
@mac82

mac82 hat dir schon besser geantwortet, als ich es könnte, denn ich habe keine Zuchtgenehmigung und will auch keine. Ich würde es an deiner Stelle ganz lassen, denn es ist auch wesentlich sinnvoller, gleich mit mehreren Paaren zu züchten, damit man eine "Amme" hat, wenn eine Henne ihre Küken nicht füttert o.ä. - was natürlich, wenn man den benötigten Quarantäneraum und entsprechende Räumlichkeiten hinzurechnet, einer aufwändigen Sache entspricht. Aber ein Jahr ist lang und es schadet natürlich nicht, sich in dieser Zeit einfach mal zu informieren.

Ein normaler Tierarzt ist etwas anderes als ein Amtstierarzt; ein Amtstierarzt bzw. Arzt des Veterinäramtes kann dir eine Genehmigung ausstellen, weil das ein Verwaltungsakt ist, ein normaler Tierarzt kann das nicht.

0

das würdest du wissen wenn du, wie gesetzlich vorgeschrieben, eine ZUCHTGENEHMIGUNG hast. Ohne diese hast du überhaupt keinen Nistkasten oder eine Alternative dazu rein zu hängen...furchtbar solche leute, null ahnung aber meinen nachwuchs haben zu müssen. da kann man nur mit dem kopf schütteln..

und was ist bei dir sehr jung? 8 wochen, 8 monate oder was?

Genau.. Und selbst wenn es dieses Gesetz nicht geben würde, dann musst du mal an folgendes denken:

So eine Brut ist riesiger Stress für die Vögel. Wenn sie nicht mit dem richtigen Futter und der richtigen Umgebung darauf vorbereitet werden, dann kann die Henne an Legenot sterben! Legenot bedeutet, dass die Eier immer nachkommen.

Nistkasten ist nicht gleich Nistkasten. Wenn der nicht vernünftig ist, dann kriegen die Küken halteschäden und werden verkrüppeln. Es gibt auch Hennen und Hähne, die ihre Küken totbeißen, weil die Bedingungen nicht stimmen... MUSS MAN DAS DENN AUSPROBIEREN weil es soooooooo niedlich aussieht (und das tut es)..

Entfernt den Nistkasten bitte SOFORT! Ansonsten hoffe ich, dass ihr angezeigt werdet.. Das kostet im übrigen mehrere tausend Euro. Dieses Gesetz hat schon einen Sinn... Geht auch um Krankheiten etc.

0
@MrsCartman

darüber hinaus sollte man todesfall eines partners, einen vogel holen der in etwa im gleichen alter ist (ich gehe einfach mal davon aus das der hahn älter ist)

0
@mac82

also erst einmal: es ist echt scheiße leute für dinge zu beschuldigen, die sie nicht getan haben. Ich habe den nistkasten NICHT aungebracht, weil ich mich vorher lieber ínformieren wollte. Und die Kokusnuss war einentlich als Deko gedacht bis die gleine sich die sachen die drin lagen rausgeworfen hat und sich rein gehockt hat. @MrsCartman mein vater hat den nistkasten bei köllezoo gekauft und sich von der verkäuferin beraten lassen. Und das weibchen ist ca. 1 Jahr und 2-3 Monate alt. so ein assoziales schwein bin ich dann doch nicht -.-

0
@DesdemonaClone

was bitte hat das mit assozial zu tun? oO das mit dem alter ist nur deshalb zu beachten, weil ein zb. 6 jähriger vogel sich von nem 'kücken' ehr gestresst fühlen kann und man sonst ja auch bei zuviel altersunterschied am ende wieder einen vogel 'übrig' hat (klingt jetzt blöd aber denke man weis was gemeint ist)

das der vogel da rein gegangen ist verwundert nicht. wellensittiche sind Höhlenbrüter. genau deshalb soll eben nichts rein was einer höhle nache kommt, dass animiert sie dann ggf zum Nestbau. ansonsten, um mal deine frage zu beantworten, geschlechtsreif ist ein welli mit 3-6 monaten. theoretisch also eh zu jung, ich selbst würde aber auch mit 3 oder 4 monate keine brut ansetzen

0

18 und verheiratet.

... Es geht um das Leben eines Tieres. Also schreib einfach nichts, wenn du nichts beitragen hast!

0
@MrsCartman

ihr nehmt die sache echt ein wenig zu ernst. es ist noch lange nichts passiert. ich wollte nur für den fall der fälle soregn, dass meine kleine keine eier in dieser seltsamen kokusnuss ablegt...-.-

0
@DesdemonaClone

wir nehmen es ernst, weil es genug leute gibt die es nicht ernst nehmen. dann nimm die kokusnuss doch einfach raus, wo ist das problem?

0
@mac82

Ist ja schon längst passiert! seit ich diese antworten habe hab ich das gemacht, was ihr gesagt habt!

0

Was möchtest Du wissen?