Wie alt muss man sein, um ein Päckchen bei Hermes aufzugeben?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das kommt sicher auch darauf an, ob der Paketschein bereits Online erstellt war oder nicht. Wenn der ganze Schriftkram bereits erledigt war, dürfte das überhaupt kein Problem sein, da dann nur noch bezahlt werden muss, wenn aber im Hermesshop alles noch ausgefüllt werden muss ist es sicher sehr kritisch, da dann ja auch die Richtigkeit aller Daten durch ein Kind bestätigt werden müsste.

Um selbstständig ein Paket aufgeben zu können, muss man volljährig sein. Mit Zustimmung der Eltern geht das auch schon mit Vollendung des 7ten Lebensjahres, wobei in diesem Fall der Vertragsabschluss wohl am anderen Teil scheitern würde. Die Anwendung des "Taschengeldparagrafen" ist auch hier denkbar.

Wenn du deine Tochter aber nur losschickst, das Paket abzugeben, könnte man auch noch andere Fälle konstruieren. Beispielsweise eine Vertretung.

Nun ja, ungewöhnlich ist das schon, aber sie ist in dem Alter auch noch nicht "geschäftsfähig", der Vorgang kann also abgelehnt werden. Am besten mal selbst dort vorsprechen was das soll.

Was möchtest Du wissen?