Wie alt muss man sein, um an einer Typisierungsaktion teil nehmen zu können?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst mindest 18 Jahre sein, um in der DKMS als aktiver Spender aufgenommen zu werden.

Wenn die Frage danach war, wie alt Du sein musst, um vor Ort zu helfen, dann bist Du mit 16 gerne dabei.

Beste Grüße Michael Barthels DKMS Team Marketing

Normalerweise mindestens 18 Jahre alt. Bei manchen Aktionen, geht auch jünger für die Typisierung. Dann werden die Daten schon erfasst und im Zentralregister gespeichert, aber erst mit 18 wird auf die Daten zurückgegriffen. Gefragt sind junge Menschen, da die Stammzellspende eines jüngeren Menschen hilfreicher ist. Auch Männer sind gefragtere Stammzellspender, insbesondere, wenn der Emfpänger ein Mann ist. Bis zu welchem Alter typisiert wird variiert. Es ist allerdings ein unumstößlicher Fakt, dass ältere Menschen höchst selten zur Stammzellspende herangezogen werden. Deshalb wird in vielen Einrichtungen nicht länger als bis zum ca.50 Lebensjahr typisiert. Wer trotzdem das dringende Bedürfniss verspürt helfen zu wollen aber schon älter ist, der darf gern ein paar Euronen an eine Datenbank spenden, die die Kosten für die Typisierung eines jüngeren Menschen deckt, der noch kein Geld verdient.

Du musst 18 Jahre alt sein,

Dann wird dein Blut untersucht und du  bekommst eine Bestätigung.

Die gild bis 65 Jahre,

Mit freundl. Gruß

Bley 1914

Bei www.dkms.de unter häufige Fragen findest Du bei Punkt 56 die Antwort auf Deine Frage.

Was möchtest Du wissen?