Wie alt muss ich sein um den Stapler Führerschein machen zu können?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Laut DEKRA musst du 18 sein.

Du musst 18 Jahre alt sein. Und theorie und Prakisuntericht in kauf nehmen. Wenn du glück hast siehst du noch das Viedeo von "Klaus den Staplerfahrer" kannst ja mal bei youtube dir anschauen ist sehr amüsant. Wenn du mit dem flurförderfahrzeug aber auf Öffentlichen Straßen fahren musst oder willst musst du auch im Besitz der FS Klasse sein. Jährliche unetrweisung vom Unternehmer muss erfolgen undganz wichtig du brauchst einen Fahrauftrag dieser wird durch einen Stempel in deinen Staplerschein vermerkt

wo kann ich stabler führerschein machen

wo kann ich stabler führerschein machen

...zur Frage

brauche ich als Containerstapler einen extra führerschein?

welchen schein brauuche ich um containerstaplerfahrer zu werden reicht da ein normaler stablerschein aus ?

...zur Frage

Führerschein von der Firma bezahlen?

Ich fange eine Ausbildung im Hotel an und wollte fragen ob man den Führerschein von der Firma bezahlt bekommen kann? Weil im Hotel Schicht gearbeitet wird und die Züge ja nicht immer fahren.

...zur Frage

Kann mein Vater meinen Führerschein abholen? Oder muss ich persönlich dahin?

Hey Leute,
Ich bin seit kurzem 18 Jahre alt und hatte bis jetzt den Führerschein mit 17 und wollte mir jetzt den richtigen Führerschein abholen, jedoch ist die Führerscheinstelle immer nur dann geöffnet wenn ich in der Schule bin.. Ist es möglich, dass mein Vater für mich meinen Führerschein abholt? Und muss ich da noch irgendwie was für bezahlen?
Danke im vorraus:)

...zur Frage

Zahlt die Betriebshaftpflichtversicherung in diesem Fall?

Guten Tag liebe Community, 

es geht um einen Versicherungsfall meines Vaters. Er ist selbstständiger Tischler und arbeitet zur Zeit in einer externen Firma. Meinem Vater ist dabei folgendes passiert:

Er ist mit einem Stapler, welcher der externen Firma gehört, gegen ein Rolltor auf dem Betriebsgelände der externen Firma gefahren. Diese verlangt jetzt von meinem Vater eine Entschädigung. Die Haftpflichtversicherung meines Vaters verweigert jedoch den Schutz mit der Begründung, dass diese nicht für Schäden durch den Gebrauch eines Fahrzeugs aufkommt. Nebenbei wird empfohlen, sich an die KfZ-Versicherung zu wenden.

Meine Ansätze sind folgende: Es geht dabei doch nicht um das Fahrzeug, sondern um das Rolltor, welches ja bei einem Betriebsablauf beschädigt wurde. Müsste eine solche Versicherung nicht grundsätzlich für alle Schäden aufkommen, die durch die Firma meines Vaters innerhalb eines Betriebsablaufs an DRITTE verursacht wurde? Die KfZ-Versicherung wird sicherlich nichts bezahlen. Kann man sonst nicht, weil der Stapler nicht meinem Vater gehört, dies bei der Versicherung der externen Firma als Eigenschaden geltend machen? Alle betroffenen Gegenstände sind ja Teil der Firma.

Was ist Eure Meinung dazu? Ich bin dankbar für alle Antworten und gespannt.

Danke im Voraus! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?