Wie alt können Pferde/Ponys werden?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Je kleiner und Ronuster die gebaut sind, je älter werden die. Shetty so 35-40, Hafis 25-35, DRP nicht ganz so alt mit 25-30 in seltenen Fällen, man kann also sagen 20-40 Jahre. kommt immer auf die Haltung und Pflege an.

Das ist ganz unterschiedlich, udn ist von vielen Faktoren abhängig, wie z.B. Rasse, generellle robustheit, Haltung, futter, belastung, etc. unser eines shettie bzw mein altes shetty ist millterweile 38 jahre alt.. und ist immer noch fit wie sonst was.. wobei wir sie natürlich jetzt mehr in ruhe lassen als wir sie fordern.. sie genießt halt jetzt ihren letzten lebensabschnitt bei uns, und wir gehen ab und zu mal mit ihr spazieren etc. Dann widerum hatten wir mal nen Pony das leider mit 10 jahren aufgrund krankheit eingeschlaefert werden musste.. :(

Das älteste Shetty, das ich mal kannte, war knapp 50. Aber das ist eher die Ausnahme. Rechne mal bei Ponies mit bis zu 40 und bei Großpferden mit allerhöchstestens 35. Allerdings kann man sowas pauschal nie so sagen. Hängt alles von Haltung, Pflege und Beantspruchung ab...

Woran erkenne ich dass ein Pferd friert?

Viele Pferdehalter bei uns decken ihre Tiere Nachts in der Box ein, bei geschlossenen Türen. Meine alte Stute (fast 27Jahre)...hat eine Box mit sehr kleinem Paddok davor (weil sie dämpfig ist und wenigstens mal durchatmen muss). Lamellen hängen vor der Tür, und im Stall ist es nachts vergleichsweise relativ kalt. Die Frage ist jetzt, friert die alte Dame?

Wäre es evtl sinnvoll eine Fleecedecke (zb Abschwitzdecke) anzuziehen? Oder nicht? Und wie lange geht es noch ohne?

...zur Frage

In Ausschreibung steht 'Ponys' - Pferde automatisch ausgeschlossen?

Hallo ihr Lieben,

Kann ich eine Prüfung nennen, wenn da steht 'Ponys'? Ich habe nämlich ein Pferd, normalerweise müsste da dann doch auch stehen dann 'Pferde ausgeschlossen' oder? Oder gilt das dann eben automatischt? Die Prüfung für Pferde wo dann auch explizit steht 'Ponys ausgeschlossen' ist leider schon voll. Deswegen würde ich gerne die andere nennen.

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Wie hoch können Pferde und Ponys springen?

Wie hoch können Pferde und wie hoch können Ponys springen?

Ich denke diese Frage sagt schon alles xD

...zur Frage

Stallwechsel, ein altes Pferd in neues Leben, welche Gefahren?

Hallo an die Pferdeleute, ich habe ein Problem.

Meine alte Stute wird demnächst 27 Jahre, und ist somit in wenigen Jahren steinalt.

Sie steht bei meinem Opa, und das schon seit über 20 Jahren. Momentan besuche ich die 10.Klasse, und kümmere mich täglich um sie ... bewege sie, sehe nach dem rechten.

Die Haltung ist nicht ideal, Box und kleine Weide, ein altes winziges Beistellpony ... und mein Opa, der immer älter u schwächer wird und Ronda selber nur noch selten bewegt und wenn dann unzureichend.

Ich gehe in ca einem Jahr in Ausbildung (bin dann 17 Jahre alt), und ziehe nach Hildesheim ( bei gutem Verkehr fährt man mit dem PKW von hier aus mind 3 Stunden). Die Ausbildung steht. Und ich werde von Montag - Freitag nicht Nachhause kommen um Ronda zu umsorgen.

Außer mir machte es auch keiner -kann nicht - will nicht - (...)

Jetzt gerade sieht Ronda gut aus, ist gesund (außer Alterszimperchen) , aufmerksam , und kräftig. Aber nur weil ich sie mímmerzu beschäftige, ihr neue Dinge zeige, sie trainiere und immer ein Auge darauf habe dass es ihr an nichts fehlt.

Wenn ich gehe wird das nichtmehr so sein. Sie wird meistens in der Box stehen. (Opa füttert sie zuverlässig, und es wird auch ausgemistet und wenn nötig der TA gerufen, ab und zu kommt sie auf die Weide, aber ausreichend Bewegung kann ihr so nicht geboten werden). Ronda dürfte das egal sein. Sie liebt das fressen und ist ziemlich gemütlich, solange das fette Pony in der Nähe ist beschwert sie sich auch nicht. Aber sie wird abstumpfen und altern, und aus meiner Sicht kein lebenswertes Leben haben (und das von Montag-Freitag).

Außerdem werde ich sie schrecklich vermissen.

In der Nähe meiner neuen Wohnung gibt es einen hammergeilen Aktivstall. Selber bezahlen kann ich den aber nicht, da bin ich auf das Geld meiner Familie angewiesen.

Ich überlege jetzt ein halbes Jahr allein dort hinzuziehen, und Ronda nachzuholen. Das Pony gehört mir aber nicht, könnte daher wahrscheinlich nicht mit.

In der Zeit würde ich mir einen Freundeskreis (Unterstützung) suchen, mich über den Stall, seine Kosten und Verpflichtungen, sowie das Team zu informieren.

Ich mache aber eine anspruchsvolle Ausbildung. Deswegen werde ich auch keine Zeit haben täglich dort zu sein bzw. eine Woche das Ausmisten (so ist es dort üblich) zu übernehmen.

ich würde nicht immer sofort das Geld für TA oder andere nicht kalkulierbare Kosten da haben. Denn meine Eltern wären weit, weit weg.

Ronda hätte arge Schwierigkeiten sich zu integrieren. Sie ist alt und hat den Umgang mit einer Herde nicht mehr drauf . Außerdem kann ich doch nicht einfach eine Oma die ewig alleine auf einem Fleck gelebt hat plötzlich in eine riesen Herde von verschiedensten Pferden schmeißen?

Sie kennt sich dort nicht aus. Mein Opa (der ihr Sicherheit gibt) wäre sooo weit weg. Meint ihr sie würde ausbrechen und ihr Zuhause suchen, sobald sich die Chance bietet?

Und schon allein der Transport .... alles ...

...zur Frage

Findet ihr das die Reiter zu groß für Ihre Pferde/Ponys sind?

Lg

...zur Frage

Wie alt können Ponys werden muss ich angst um sie haben?

Mein Pony ist schon 24.Und ich habe mal gehört das Pferde schon mit 20 ins "Altersheim" kommen.Muss ich mir sorgen machen das sie bald stirbt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?