Wie alt können Hauskatzen werden?

25 Antworten

mein kater moritzka ist jetzt 25 jahre alt und wir haben natürlich super gefeiert - er bekam hühnchenfleisch - natürlich die ausnahme. einmal im jahr lassen wir ihn untersuchen und unser tierarzt kann das alter garnicht glauben. wir achten sehr auf gutes futter, das die nieren nicht belastet. er schläft natürlich oft, aber will immer noch bespielt werden. ich sage euch, der überlebt uns noch alle. lg aus bremen

Ist es eine reine "Wohnungskatze"? Die können wirklich 18 bis 20 Jahre alt werden. Katzen, die nach draußen können, haben häufig mehr Stress (mit den anderen Katzen), und die Gefahr, dass sie sich eine Krankheit einfangen, ist natürlich auch größer. Regelmäßige Wurmkuren und Flohbehandlungen sollten auf jeden Fall gemacht werden. Meine Stubentiger haben auch Auslauf, und zwei von ihnen sind schon 11 Jahre alt und noch putzmunter.

Es ist verschiden. Von ungefÄhr so 12 Jahren bis 15 jahren fangen Krankheiten an wie Sehschwäche oder das die Katze nichts mehr hört oder natürlich noch anderen Krankheiten aber auch das muss nicht sein, es gibt auch Katzen die sehr alt werden und nichts haben es hängt vom imunsysthem der Katze (Katers) ab. Übrigens die älteste Katze wurde 35 Jahre alt, sie steht im Buch der Rekorde als älteste Katze der Welt, aber normalerweise können Katzen vor allem wie bei dir diese Rasse nicht so alt werden ich schätze höchstens noch so 8-10 Jahre wird sie leben.Aber ich kann es nicht genau sagen. Geniesse einfach die Zeit mit deiner Katze.

NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?