Wie alt ist euer Hund geworden? Und welche Rasse war er?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 30 Abstimmungen

15-20 46%
10-15 43%
1-5 6%
6-10 3%

38 Antworten

6-10

Königspudel 12 Jahre - überfahren worden, weil ein Porschefahrer über die roten Ampel gefahren ist.

Collie 13 Jahren - vergiftet worden

Pudel 9 Monate - weil mein Dad ein kompletter Vollidiot war

Dober-/Border Mix oder sowas ähnliches 14,5 Jahre mußte eingeschläfert werden wg. Krebs im Endstadion

Dobermann 5,5 Jahre gestorben an einer aus Allergie hervorgerufenen Atemwegs- u. Lungenentzündung

Und jetzt habe ich eine American Bulldogg Dame, die zwischen 10 und 12 Jahre alt ist und hoffentlich sehr alt wird sowie einen 12 Monate alten Saarloos Rüden.

Kleine Rassen werden älter als große Rassen. Welche Rasse ist denn Dein Hund?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pupetta
14.06.2011, 12:46

Was ist mit dem Pudel passiert? :(

0
Kommentar von DasArsch
15.06.2011, 18:08

Tut mir echt Leid mit deinen Hunden :(

0
15-20

Meine älteste Hündin war ein Terrier und wurde 18 Jahre ,danach kam meine Rottweilerhündin ,sie wurde 15 1/2 Jahre .....meine jetzige ist eine Pittbull-Stafford-Hündin und ist erst 6 Jahre ,erfreut sich bester Gesundheit und ist für uns Familienmitglied .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
15-20

Meine Hund ist eine Tibet Spaniel, ist jetzt 10 Jahre alt. Bin aber eine Mand begegnet, der so eine Tibet Spaniel gehabt habe. Habe Ihn gefragt, wie alt seine Hund geworden war. Er hatte gesagt 18 Jahre. Wenn ich gefragt habe, wovon er gestorben ist war die Antwort: EINE VERKERSUNFALL. Also hatte er wohl viel älder werden können. Viele Grüsse Eine alte Däninn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YarlungTsangpo
14.06.2011, 09:31

Derzeit lebt bei uns noch ein Tibet Spaniel. Er ist nun 12 Jahre. Vor drei Monaten wurde Knochenkrebs festgestellt und wird behandelt. Wir hoffen ihm noch ein paar schöne und hoffentlich viele Monate schenken zu können.Seit den Erfahrungen mit dem Leberkrebs habe ich alle meine Hunde komplett auf BARF Futter umgestellt. Die Beiden waren Zeit ihres Lebens niemals zu richtig begeistert vom Futter welches sie bekommen haben...Am liebsten hätten sie nur das bekommen was bei uns auf dem Teller lag. Wer weiss warum.

0
10-15

Unser Familienhund (Collie) wurde 14 Jahre alt, der jetzige Familienhund meiner Eltern ist 12 Jahre alt (lebt noch) und der Hund vom meinem Mann und mir ist jetzt 3 Jahre alt und ein Jack Russell Mischling. Sie erfreut sich noch bester Gesundheit und natürlich hoffen wir, dass das noch lange so bleibt ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
10-15

Australian Shepherd 14,5 Jahre. Vermutlich Tumor in Leber oder Niere, der sich öffnete und in den Bauchraum blutete. Habe OP abgelehnt, da Prognose nur 12 Wochen oder kürzer - wenn überhaupt, und musste sie nach 5 Tagen einschläfern lassen. Sie durfte zuhause einschlafen, ich hatte die mobile Tierärztin geholt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
10-15

Mein erster Hund, ein Chihuahua, wurde nur 11 Jahre. Er hatte Herzinsuffizienz.

  1. Kurzhaar-Collie, Rüde, 13 Jahre
  2. Kurzhaar--Collie, Hündin, 12 Jahre

Meine drei Minis (Chihuahua) erfreuen sich noch bester Gesundheit und sind jetzt 4 J., 2,5J. und ein Jahr alt.

Unser erster Hund, ein Mittelpudel, wurde knapp 16 Jahre (1964-1980)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
15-20

Mein erster hund war ein Wolfsspitz. er hat nur draussen auf dem Hof gelebt, hatte eine Hundehütte(Voll isoliert) und wir gingen mehrmals täglich mit ihm ins Gelände. ich war damals noch Grundschülerin und wusste nicht viel über Hundeernährung. meine Eltern haben ihn mit Essensreste und ab und zu mal Pansen, Euter oder Sonstiges gefüttert. er war niemals krank in seinem Leben. war nie geimpft worden und kannte auch sonst keinen Tierarzt. er wurde ganze 18 Jahre alt, als er schliesslich erlöst wurde, da er nicht mehr aufstehen wollte. Ich würde diese Fütterungsweise nicht unbedingt weiterempfehlen, aber man sieht, das auch solche Tiere ihr Leben lang Gesund bleiben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
15-20

Die Westhighland White Terrier Dame meiner Tante musste vor kurzem leider wegen einem Schlaganfall eingeschläfert werden. SSie war kurz vor ihrem 18. Lebenjahr (also 17) Sie hat aber auch wirklich viel mitgemacht. Sie hatte sehr oft Krebs und musste wegen sämtlichen Kranheiten opperriert werden, hatte trotz allem ein erfülltes Hundeleben.

Wie alt unsere anderen 7 Hunde wurden, weiß ich leider nicht mehr so genau. Unsere Yorkshire Hündin wurde 12, unser Briard musste leider eingeschläfert werden, da meine Mutter ihn bei ihrem ex lassen musste, wo er aggressiv wurde und gebissen hat. Unsere Schäferhund-ChowChow mix Dame aus dem Tieheim wurde 14 und unser Dackel musste mit 13 wegen Dackellähmung eingeschläfert werden. Bei den anderen weiß ich es leider nicht so genau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
15-20

Die Umfrage funktioniert leider nicht weiter, also keine wirklich gute Statistik mit Aussagewert...

Deutscher Schäferhund 5 Jahre (Herzaneurisma) auf Spaziergang verstorben

Deutscher Schaeferhund 9,5 Jahre (Krebs)

Deutscher Schäferhund 13 Jahre (Herz-kreislaufversagen Eingeschlafen)

Deutscher Schäferhund 12 Jahre (Krebs)

Tibet Spaniel 12 Jahre (Leberkrebs)

Do Khyi 13 Jahre (Altersdemenz, Schlaganfall)

Do Khyi 12 Jahre (Cauda Equina, Altersrücken)

Tibet Spaniel 9 Jahre (Leberkrebs)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karen71
14.06.2011, 09:05

Tibet Spaniel 18 Jahre (Verkersunfall)

0
  1. Epagneul Breton 18 Jahre(Herzschwäche)
  2. Königspudel 8 Jahre (Gift)
  3. Berger Bauce 8 Jahre (Magendrehung)
  4. Berger Bauce 10 Jahre ( Verkehrsunfall)
  5. Schäfermix 10 Jahre ( schwere HD)
  6. Tschechoslovakische Wolfshündin 10 Jahre (Herzschwäche)zur Zeit leben bei uns 4 Hunde: 1 Amerikanische Cockerdame 9 Jahre, 1 Riesenschnauzer Pfeffer Salz 4 1/2 Jahre, 1 Irischer Wolfshund 3 Jahre, 1 Bichon Yorki ca 6 Jahre (Findling von der Südfranzösischen Autobahn)

In meiner Kindheit hatten wir etliche Hunde meist Mixe...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
15-20

Mein erster Teckel wurde leider nur 14 Wochen alt, ist mir leider an Katzenseuche eingegangen. Meine Dobi Hündin wurde leider nur 4 Jahre alt. Die mußte ich wegen schwerer HD einschläfern lassen. Mein letzter Langhaar Teckel wurde 16 Jahre alt. Und mein Jack Russell jetzt ist 5 Jahre alt, ich hoffe das er genau so alt wird, oder noch älter, als mein Langhaar Teckel.LG spieli

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
1-5

Schäferhund - wurde mit 3 Jahren überfahren, weil jemand nicht mehr Herr seiner Sinne war und sein Auto auf den Bürgersteig "lenkte". Es konnte nichts mehr für meinen Basco getan werden.

Den Weg des Einschläferns mitzugehen, ist sehr schwer. Aber ich wollte für ihn dabei sein und das war gut so. Es ist schon 15 Jahre her und ich denke immer noch an ihn. :-((

Meinen zweiten Hund - Westhighland-Terrier - habe ich nach dem Tod meiner Schwiegereltern mit 8 Jahren übernommen. Musste 2 Jahre später mit 10 Jahren eingeschläfert werden (Leber- und Lungenkrebs).

Meine jetzige Hündin (Labrador/Windhund-Mix) ist nun schon 12 Jahre alt - und ich hoffe, dass sie mich noch einige Jahre begleitet. Die Kondition ist zwar nicht mehr sooo dolle, aber ansonsten ist sie ein lustiger, einfallreicher Schelm.

Ich wünsche dir noch lange Freude an deinem Fellchen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
15-20

Unsere ersten beiden Hunde (Klein-Pudel) wurden 16 und 17 Jahre alt. Mein Bichon Frisé ist jetzt 14 Jahre.Seine Mama wurde 17.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kleine Hunde werden - laut Statistik - älter als große. Jack Russel haben eine hohe Lebenserwartung. Meine Dackel sind alle nicht sehr alt geworden: 9, 12 und 5 Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
15-20

Wir hatten eine süße Hündin, die ca. 17 wurde. MischlingUnd einen süßen Hund der mit 11 überfahren wurde :(. Auch MischlingJetzt haben wir wieder 2 Hunde, einen Spitz-Mischling und einen Schäferhund-Mix und ich hoffe sie werden noch sehr alt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moni66123
14.06.2011, 13:23

Das tut mir leid das euer Hund überfahren wurde ):

0
10-15

Schäferhund 10 JahreSchäferhund 11 JahreSchäferhund 12 JahreSchäferhund 6 Jahre (Krebs)Schäferhund 10 Jahre (Gehirnschlag)Schäferhund 9 Jahre - ist noch gesundDeutscher Jagdterrier - 6 Jahre - ist noch gesund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mein erster Hund war ein Rottweiler-Boxer Mix und wurde leider nur 9 Jahre.Mein zweier Hund war ein Deutsch-Drahthaar und wurde auch nur 9 Jahr und mein Jagdterrier ist 7 Jahre alt geworden.Ich habe in der Zeit von Juli 2007 und Juli 2008 all meine 3 Hunde durch Krankheit verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
10-15

neufundländer toni-11 jahreneufundländer amos -11jahre.neufundländer ben,zu zeit 10 jahre und 9monate-gesund und munter und neufundländer josef,8 jahre und 10 monate,gesund und munter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
15-20

Der Letzte: Husky- Schäferhund-Mix 16 Jahre. Die ersten 4 Jahre Straßenköter und die letzten 12 Schmusehund bei mir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
15-20

Meine erste Huendin Mischling - 16,5 Jahre alt. Deutsch Drahthaarmix - Krebs

Wegen der Statistik gibt es für jeden Hund Mehrfachantwort, geht nicht anders - sorry.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?