Wie alt ist dieser Babyspatz?

4 Antworten

wie alt ist der kleine?

Wenn er schon überall richtige Federn hat, dann ist er alt genug, dass du ihn unter dem Nest wieder hinsetzen kannst. Er wird dort gefüttert. Wenn er noch teilweise nackt ist oder nur fusselige Federn hat, dann musst du ihn versorgen, bzw. einer geeigneten Stelle übergeben.

http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/erstversorgung.html

Hier ist ein Bild zum Vergleich, Ästling kommt draußen klar, Nestling nicht.
http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/arten/e-h/haussperlinge-nestling-aestling.jpg

Ohne Bild schwer zu sagen

Ist er schon voll befiedert?

Wenn ja bitte zurücksetzen dann ist es ein ästling je werden am Boden weiter gefüttert

Du hast es gut gemeint, aber falsch gehandelt.

Ohne , dass Du es bemerkst sind die Eltern sehr wohl in der Nähe, und füttern den Nestflüchter weiter!

 

Gut, das du dein "Findling" nicht zurück ins Nest setzen konntest.

1. Dann hätten die Vogeleltern das Tier eh nicht mehr angenommen.

2.Vielleicht oder wahrscheinlich,haben die Eltern das Vögelchen sogar selbst aus dem Nest geworden,weil es nicht lebensfähig ist,als zu schwach.

Wie alt in etwa dein "Findling" ist,kann ich nicht sagen,hast ja kein Foto gepostet

Dann hätten die Vogeleltern das Tier eh nicht mehr angenommen

Aha, und wieso?
Vogeleltern nehmen ihre Jungen jederzeit wieder an. Und die werfen sie auch nicht selbst aus dem Nest.

2
@kuechentiger

Da solltest du dich mal  richtig informieren. Wenn ein Voglejunges nicht wirklich lebesfähig ist,wird es leider aus dem Nest geworfen,ist nun mal so. Und wenn man so ein Vogeljunges anfasst,passiert es meistens,das du Eltern es nicht mehr annehmen. Wenn du zweifelst,erkundige dich bei einen Veterinär :-)

0
@Drahtzaunzicke

Vögel interessiert es nicht, wer ihre Jungen angefasst hat. Es sind keine Rehe.

Wichtiger Hinweis: Die Eltern werden den Nachwuchs weiterhin versorgen, denn es spielt keine Rolle, ob er von Menschen berührt wurde oder nicht. Der Geruchssinn der Vögel ist nicht so hoch entwickelt, als dass der Geruch nach "Mensch" sie davon abhalten würde, ihren Nachwuchs zu versorgen.
Quelle:
http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/gefunden.html

1
@kleinewanduhr

Wie geschrieben,meine Erfahrungen sind anders. Aber wie auch bei anderen Dingen,gibt es Ausnahmen

0
@kleinewanduhr

Mann - das ist doch eine völlig andere Situation, wenn ein Storch ein fremdes Nest mit Jungen attackiert. Meine Güte...

0
@kuechentiger

Bist du Hellseher,oder woher willst du wissen das es ein fremder Storch war? Fremder Storch der am Nest arbeitet?

0

Was möchtest Du wissen?