Wie als Student eine Wohnung leisten?!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Bafögrechnungen sind sehr kompliziert. Du musst einen Antrag beim Bafögamt einreichen mit allen möglichen Unterlagen und dann berechnen die, ob und wenn ja wieviel bafög dir zusteht. Es gibt in jeder Stadt ein Studentenwohnheim, aber die sind heiß begehrt und es ist eher unwahrscheinlich, dass du da rein kommst. Wenn du nicht genug Bafög bekommen solltest, musst du nebenbei jobben, einen Studienkredit aufnehmen oder doch in Karlsruhe studieren, aber man sollte sich keinen Kopp über ungelegte Eier machen... wenn du den Höchstbafögsatz bekommst, kannst du davon problemlos eine Wohnung oder ein WG-Zimmer bezahlen.

Heutzutage muss man als Student nebenbvei arbeiten, wennman keine reichen Eltern hat.Studentenwohnheime gibt es, meines wissens in jeder Stadt, in der es eine Uni gibt, aber ich kann mir vorstellen, dass die Zimmer heiss begehrt sind. Eine Wg wäre eine Alternative.

Da bleibt wohl nur Bafög oder (wenn dafür deine Eltern zu gut verdienen) ein kleines Zubrot von ihnen und ein oder zwei Nebenjobs. Irgendwie muss man über die Runden kommen.

Wohnheime gibt in allen Unistädten , sind aber meist eher wenig Plätze. Besser ist eine Wg, da zahlst Du nur ein Zimmer und lernst auch gleich ein paar Leute kennen. Wenn nur Dein Vater verdient, wirst Du wohl Anspruch auf Bafög haben. Gib mal bei google "Bafög-Rechner", dann kannst Du schon mal abschätzen, was in etwas kommen wird. Und natürlich jobben.

Wenn deine Mutter nichts verdient und dein Vater 2000 Euro brutto bekommt, könntest du den Höchstsatz von ca. 670 Euro bekommen (sofern du eine Wohnung nimmst).

In die Stadt ziehen ist immer sehr teuer und man brauch ein wenig Glück. Studentenwohnheime sind leider auch nicht so billig (300-400 Euro).

Und ja, in jeder Uni-Stadt wird es Wohnheime geben.

Albatroesser 17.10.2012, 19:14

In Berlin z..B. sind die Studentenwohnheim viel billiger, aber man hat kaum eine Chance, dort einen Platz zu kriegen.

0

Entweder haben die Eltern Geld und zahlen es oder der Student geht nebenbei noch arbeiten.

Such dir einen lukrativen Job, den du neben dem Studium machen kannst. Und dann such dir eine Wg, wo du wohnen kannst.

Geh jobben und sparwas , würd ich mal sagen ;D

Mit nebenjobs wie kellner oder barkeeper:) abends halt:)

Was möchtest Du wissen?