Wie als Azubi sinnvoll für die Zukunft sparen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sparen ist ok, aber übertreiben nicht... Es reicht eigentlich ein Sparkonto und der Bausparvertrag. Je mehr Konten du hast desto mehr musst du einzahlen (mehrere kleine Summen) und verlierst schnell den Überblick. Achte auch bitte darauf dass du noch Geld für Unternehmungen übrig hast, denn du bist noch sehr jung und sollst dein Leben genießen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Ich habe ein ähnliches Sparverhalten wie du, allerdings habe ich auf Fonds und Ähnliches verzichtet. Ich habe ein Sparkonto, auf das ich monatlich feste Beiträge und regelmäßig zusätzlich Geld vom Girokonto einzahle. 

Einen Bausparvertrag habe ich ebenfalls, allerdings habe ich den nicht gleich mit 17 zum Ausbildungsbeginn abgeschlossen.. ich glaube, da war ich 20 oder 21. Ich persönlich habe ein Problem damit, dass solche Verträge eine Kündigungsfrist haben & man das Geld zwar hat, aber nicht frei drüber verfügen kann.. deswegen bin ich eher der Fan von klassischen Sparkonten. Es kann immer mal eine teurere Anschaffung nötig sein.. Auto, Elektrogeräte, sonst irgendwas.. deswegen habe ich auch erst dann einen Bausparvertrag abgeschlossen, als ich schon ausreichend Geld auf dem Sparkonto hatte. Was es an Zinsen gibt & an "Geschenken" vom Staat, ist mir dabei ehrlichgesagt egal.

Die beste Beratung wird dir eine Bank bieten können, allerdings solltest du nicht blind alles glauben und abschließen, da die Berater auch nur drauf aus sind, Geld zu verdienen.. erst recht wenn sie umsatz- bzw. provisionsbeteiligt sind. Lese dir sämtliche Verträge und alles bitte genau durch bevor was unterschrieben wird.

Ob "normal" oder nicht ist egal ----------> wo steht es geschrieben, dass man als Azubi bzw. als junger Mensch seine ganze Kohle für fette Partys & getunte Autos auszugeben hat?! Eben :) Du musst dich außerdem gut fühlen dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zumindest ist es sehr ungewöhnlich, dass Du so intensiv über das Thema Sparen nachdenkst. 

Bausparen macht für mich z.Z. nur Sinn , wenn Du nur die Mindestsumme einzahlst, um die gange Wohnungsbauprämie ( monatlich 42,67 €uro ) zu erhalten. Denn dieses Geld ist bis zur Zuteilung nicht mehr verfügbar. Während der Laufzeit verändern sich die Zinsen nicht.

Wohnungsbauprämie (WoP): Profitieren als Bausparer - LBS

https://www.lbs.de/bausparen/bs/wohnungsbaupraemie/index.jsp       

Fondssparen - Aussicht auf hohe Rendite – aber ... - Stiftung Warentest

https://www.test.de/Fondssparen-Aussicht-auf-hohe-Rendite-aber-mit-Risiko-4914719...       

Fonds im Test - Das sind die besten – und so ... - Stiftung Warentest

www.test.de › Geldanlage + Banken › Tests    

Verbraucherzentrale Hamburg | - Fonds-Sparen: Police schützt vor ...

www.vzhh.de/geldanlage/.../fonds-sparen-police-schuetzt-vor-verlusten-nicht.aspx

18.12.2013 -

Fonds-Sparen

: Police schützt............

  
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?