Wie als 15-Jähriger Aktien handeln?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

Respekt, Respekt! Während andere in deinem Alter am liebsten nur abhängen oder chillen, interessierst du dich für die Börse.

Die Börse ist etwas wahnsinnig spannendes. Ein Spiegelbild der verschiedenen Unternehmen, aber auch ein Spielfeld für Spekulationen von Banken, Fonds und Privatleuten. Eine kleine dumme Nachricht, morgens um sieben, kann ein Unternehmen bereits um zehn ein paar Millionen gekostet oder verdient haben.

Statt der Börse gibt es noch den Interbankenmarkt. Es handelt sich hierbei um den Devisenhandel kreuz und quer über die ganze Welt. Jeden Tag wird hier die gigantische Summe von 400 Billionen Dollar gehandelt. Händler sind Banken, Fonds, Versicherungen, Agenturen, Milliardäre, Millionäre , aber auch Ärzte, Juristen, Steuerberater, Studenten, Schüler und viele andere Menschen aus den unterschiedlichsten Berufen.

Ich würde an deiner Stelle einfach mal unter Forex (das ist der Interbankenmarkt) googlen. Da gibt es dann verschiedene Broker, die dir Konten eröffnen würden.

Als 15-jähriger würde ich lieber und erst einmal ein DEMOKONTO eröffnen. Man wird dich online nach deinem Alter fragen. Ich habe mich auch schon einmal bei der Jahreszahl vertippt. Wenn es bei dir passiert und du hast, statt 1997 die Zahl 1987 als Geburtsjahr eingegeben - dann kräht auch kein Hahn danach.

Sicherlich fragt man dich nach einer Telefonnummer. hast du ein Handy? Gib diese Nummer an. Und wenn sie dich anrufen sollten- und das werden sie tun, weil sie dir ein Echtgeld Konto verkaufen wollen, sagst du einfach: " ..ich habe jetzt keine Zeit, rufen sie bitte in einem Monat nochmal an.."

Oder du sagst: "..tschuldigung, höre sie schlecht, könnten sie vielleicht später nochmal anrufen?" Und dann legst du auf. Merkst dir die Nummer und gehst dann einfach nicht mehr dran, wenn die aufleuchtet.

Oder du sagst, dass das Handy von deinem Vater wäre, der wäre aber zurzeit in Übersee..oder so..

Ich würde da eventuell GKFX-Capital nehmen, (http://gkfx.de/ ) und zwar deshalb, weil die dir auf deine eMail Adresse - die du in jedem Fall angeben musst (kannst ja eine neue machen) jeden Morgen Nachrichten über den Stand der Devisen und dem so genannten Deutschen Aktien index (das sind 30 große Unternehmen in Deutschland ) , den DAX zu senden.

Mit dem Demo Konto (ist alle skostenlos) kannst du dann üben. Da geht es so rund, wie in der Börse oder Forex Markt. Du kannst setzen, allerdings ohne echtes Geld. Das demokonto ist nur zum Üben da. Aber du bekommst von gkfx aber auch kostenlose Webinare, wo du nur zuhören brauchst - die sehen dich nicht, sondern nur,was du eintippst.

Wenn du so lernst und ständig trainierst, wirst du mit 18 so weit sein, um RICHTIG viel Geld zu verdienen Mit FOREX und dem DAX verdienst du schneller und sehr viel mehr, als mit einzelnen Aktien. Bei Forex und dem DAX steigt oder sinkt der Kurs minütlich. Du kannst also jeden Tag für eine Stunde oder länger üben udn bekommst die Gewinne genauso gut geschrieben, wie die Verluste - allerdings alles nur als Spielgeld.

Nutze es aus. mach dich zum Experten. Übrigens: Die meisten Börsen-und Devisenhändler arbeiten auf dem Metatrader 4 Chart.

Hey ich bin der selben situation. 15 und will traden. ich trade vorrerst bei dem broker +500 bei einem demokonto, es ist echt super, da kannst du erfahrungen sammeln z.b wie es ist mit verlusten um zu gehen usw. außerdem habe ich (bis jetzt) 2 bücher gelesen, die darüber handeln wie man richtig tradet. um das "fachchinesisch zu verstehen habe ich googeln müssen.. aber vllt ist es bei dir anders... ich würde dir empfelen auch auf einem demojonto anzufangen umd mit 18 dann voll durch zu starten.

Bei Flatex ein Gemeinschaftsdepot einrichten^^ Deine Eltern sind Depotbesitzer, aber du bist mit angemeldet und kannst über den Zugang deiner Eltern auch handeln.

Hast du Lust bei einen Börsespiel mitzumachen? Tu ich nämlich auch. Ist fast so wie im echten Leben. Du kannst Aktien (ver)kaufen und ne Menge Geld verdienen. Mitmachen darf jeder! Hier der Link: http://www.oon-boersespiel.at/ Du kannst dich ja mal umsehen. Für mich jedoch läufts schlecht -1800€. Habe sozusagen abgeloost mit Apple, Lorèal Paris, und Walt Disney Aktien.

Online - Depots für Minderjährige gibtes - unter anderem bei S - Broker -allerdings sind von vorneherein eiige Transaktionen ausgeschlossen - etwa in Optionsscheinen.

Außerdem haben dei Eltern die Verfügungsgewalt, was de facto darin mündet , da auch nur sie die Aufträge erteilen dürfen.

Wenn Deine Eltern Dir die PIN s und TAN s aushändigen, weiß ich allerdings nicht, wei man das kontrollieren sollte.

In der Filialbank gibt es reichlich Kinderdepots. allerdings werden dort ausnahmslos die Orders durch die Eltern getätigt, was ja auch sinnvol erscheint.

Drt Grund für diese Depots liegt oft in der ERbschafts- und Schenkungssteuer.

Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq

Ich bezweifle das man mit 15 Aktien kaufen/verkaufen kann :)

rossger 23.10.2012, 17:45

ich glaube mit Einverständnis erklärung der Eltern darf man das, ohne Einverständnss auf jeden Fall nicht

0
Freefall100 23.10.2012, 21:52
@rossger

Nein, darf man nicht. Aber wenn die Eltern einem die Zugangsdaten aushändigen, geht das natürlich. Und die Risiken sind bei Aktien maximal ein Totalverlust, aber in der Regel keine Nachschusspflihct^^

0

dann wird dein Taschengeld schneller weg sein als du denkst,Börse ist kein Kindergarten!

Was möchtest Du wissen?