Wie akzeptiert mein alter Kater den Jüngeren endlich vollständig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So ähnliche Probleme gibt es sogar unter Geschwistern, die gleich alt sind.

Ich habe 2 Kater, die sich ebenso verhalten. Wenn ich sehe, dass ein Kater den anderen anzustarren anfängt, schiebe ich den Kerl einfach in ne andere Richtung und gebe ein energisches "lieb sein" von mir. Das hilft meistens, denn meine Katzen kennen das von klein auf.

Mein jüngster Kater, ein Strassenkater verhält sich meiner Mutterkatze gegenüber sehr dominant. Wenn sie z.B. in ihrem Lieblingskarton schläft, versucht er immer, sie mit ausgefahrenen Krallen zu schlagen. Wenn ich sehe, dieser Kater nähert sich der Katze, verfahre ich ebenso, oder ich fasse ihn mal kurz mit dem Mamigriff im Genick und gebe wieder mein "lieb sein" von mir.

Bei meinen Katzen nützt da meistens, auch wenn sie wirklich mal raufen.

Du solltest einfach dafür sorgen, dass sich beide Katzen bei Bedarf zurückziehen können. Achte auch strikte darauf, dass Du keinen der beiden bevorzugst, auch nicht unterbewusst.

Ansonsten hab noch ein wenig Geduld mit den beiden, denn ich denke, dass es noch eine Weile dauern wird, bis der "Alteingesessene" den "Neuen" akzeptieren wird. Aber die Ansätze sind bereits da.

Ich kann dir sagen wie ich da Problem gelöst habe. Ich hab nicht eine Jungkatze sondern ein Geschwisterpärchen genommen. Die alte Katze war somit nicht überfordert weil die kleinen miteinander gespielt haben und sie Katzenfernsehen hatte. Dein Katzen hat einfach keine Lust Spielkamerad für eine Jungkatze zu sein. Ist ja wie wenn man zu einer alten Oma ein aufgewecktes Kleinkind gibt und sagt jetzt hüpf mal herum mit dem Kind.

Ich denke, dass sich das irgendwann legt.

Unser Nachbar hat auch einen jungen Kater, der unseren 2 Katzendamen sehr auf die nerven geht. Junge Katzen wollen halt immer spielen, und lassen auch nicht locker. Selbst wenn sie sich mal eine einfangen, kommen sie nach 2 Minuten gleich wieder.

Wir haben immer Pflegekatzen (meistens junge) und damit sind unsere am Anfang nicht klargekommen. Mittlerweile werden die kleinen Kätzchen einfach ignoriert, nur wenn eine zu nahe kommt wird gefaucht.

Bevorzuge einfach keinen von den beiden. auch wenn du vielleicht gnerevt von dem älteren bist, musst du ihn auch verstehen..:)

Was möchtest Du wissen?