Wie akzeptiere ich etwas ohne damit klar zu kommen ..?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo,

die Zeiten ändern sich und menschliche Gesellschaften sind einem ständigen Wandel unterworfen.

Heute ist es normal, dass junge Menschen auch im sexuellen Bereich ihre Experimentierphasen haben und diese durchleben müssen, um für eine tragfähige Liebesbeziehung reif zu werden.

Tragisch wird es erst, wenn ein emotionaler Nimmersatt solange experimentiert, bis er es endlich könnte und begriffen hat, aber aus Alters- oder Gesundheitsgründen nicht mehr umsetzen kann.

Deine Freundin hatte Erfahrungen mit anderen Jungs. Das ist normal und da gibt es nichts zu verurteilen. Sie ist dir darüber keine Rechenschaft schuldig und was da im Einzelnen passiert ist geht dich nichts an, und darüber sollte sie dir auch nichts erzählen.

Du kannst positiv davon ausgehen, dass eure Beziehung nicht mehr zu dieser Experimentierphase gehört und dass sie bereit ist, mit dir eine neue Ebene der menschlichen Begegnung zu betreten.

Dazu gehört aber, dass du allmählich begreifst, dass das Leben anders ist, als du es dir vorstellst oder wie man es dir beigebracht hat. 

Und du solltest kapieren, dass wir im Jahr 2017 und nicht 1917 leben und dass es Zeit ist, dein übertriebenes Kontrollbedürfnis ins Kinderzimmer zu schicken.

Ich gratuliere dir zu dem Mädchen und wünsche euch alles Gute...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tatsächlich fällte es mir etwas schwer hier ein Problem zu sehen. Deine Freundin hatte vor dir bereits Beziehungen und hatte auch bereits Sex, richtig? Nun, das war vor dir. Du kannst sie doch nicht für etwas verantwortlich machen, was sie getan hat, bevor ihr euch überhaupt kanntet. 

Meine Freundin hatte vor mir auch schon einen Freund und hatte auch mit diesem Sex. Das war eigentlich nie ein Problem für mich. Warum auch? Sie darf doch diese Erfahrungen in ihrem Leben machen. Solange sie dies nicht mit anderen tut solange wir zusammen sind, kann sie ja tun und lassen, was sie will. Sie ist ein freier Mensch. 

Was du lernen musst ist die Tatsache, dass sich die Welt nicht um dich dreht. Du bist nicht der Mittelpunkt von allem. Es müssen nicht alle nach deiner Pfeife tanzen. Besonders dann nicht, wenn sie dich nicht mal kennen. Es gibt andere Probleme im Leben die weitaus wichtiger sind als diese Gedanken. Du denkst unnötig viel über etwas nach, was gar nicht da ist. Du machst förmlich aus einer Mücke einen Elefanten. Lerne es zu akzeptieren. Wenn du das nicht kannst, wird dir wirklich nichts anderes übrig bleiben als das ganze zu beenden. Aber auch nach eurer Beziehung wirst du wahrscheinlich nicht auf jemand neues treffen, die sich nur für dich aufgehoben hat, obwohl sie dich noch nicht einmal gekannt hat. Du kannst nun mal nicht immer der erste sein. Und ganz ehrlich, es ist doch irgendwie sogar gut, wenn die Frau schon Erfahrung hat. Dann weiß sie zumindest schon mal, was ihr gefällt und was nicht und ist nicht ganz so verschlossen. Man muss auch nicht immer nur das Schlechte in allem sehen.

MfG Kevidiffel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pipilop
10.08.2017, 13:49

Danke .. ich brauche sichten von mehreren Perspektiven und die war hilfreich

1

Der Text ist in der Tat nicht so leicht zu verstehen, wenn man nicht weiß, worum es dir geht. Es belastet dich, so habe ich das verstanden, dass deine Freundin vor dir schon Beziehungen und Sex hatte und du nicht, weil du dich aufgehoben hast (?: "...ich wartete eine Zeit lang halt...")

Es ist nicht selten so, dass es Jungs/ junge Männer stört, wenn ihre Freundin keine Jungfrau mehr ist. Man(n) möchte am liebsten, dass er der Erste und Einzige ist, dass es vor ihm keinen gab und nach ihm am besten auch keinen geben wird. Das ist, wie ich sagen muss, ein sehr realitätsfernes Ideal. Genau so wie Männer natürliche Bedürfnisse haben, haben Frauen sie auch. Und wie Frauen auch akzeptieren, dass ihr Freund schon vorher mit anderen Frauen geschlafen hat, so sollten das Männer entsprechend auch akzeptieren können, sonst besteht ein unausgewogenes Verhältnis zwischen den Geschlechtern.

Emanzipiere dich von solchen Vorstellungen und Idealen, die einer patriarchalen Gesellschaftsordnung erwachsen sind, und gelange zu einem natürlichen Selbstbewusstsein, welches sich nicht darauf erbaut, dass du mehr oder weniger Erfahrungen als deine Freundin hast. Eifersucht ist in Wahrheit Verlustangst und deshalb immer auch ein Zeichen von mangelndem oder unnatürlichem Selbstwertgefühl.

Ich nehme an, du hast dieses Ideal der ersten und einzigen großen Liebe verinnerlicht. Aber abgesehen von dem, was romantische Bücher und Filme einem vorleben, ist das, wie bereits gesagt, ein sehr unrealistisches Ideal. Vielleicht musst du zu realistischeren Erwartungen an deine Mitmenschen gelangen. Betrachte deine Umwelt so, wie sie ist. Die aller wenigsten Menschen haben ihr ganzes Leben nur eine einzige Beziehung oder sind nur einmal in einen einzigen, für sie bestimmten Menschen verliebt.

 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer Hilfe erwartet, sollte auch in der Lage sein, in einem verständlichen Deutsch zu schreiben. Damit ist auch die Zeichensetzung gemeint.

Ich habe aufgehört zu lesen und mich stattdessen auf die Antworten der User fixiert, die sich durch deinen Text gequält haben.

Um es kurz und bündig zu machen: Jeder Mensch fängt mal an. Sie hat eben vor dir angefangen, Erfahrungen zu sammeln, wo ist das Problem?

Soll jede Frau auf ewig unerfahren bleiben bis sie alle auf dich treffen oder wie stellst du dir das vor?

Du musst akzeptieren, dass es in ihrem Leben auch ein Leben vor dir gab. Wenn du dazu nicht in der Lage bist, macht die Beziehung keinen Sinn und kannst genau so gut alleine bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dich auf jeden Fall verstehen. Es ist schlimm weil du sie liebst. Aber ich denke nicht das sie an die anderen denkt weil sie ja dich liebt.

Das Problem ist je älter man wird desto mehr muss man damit klarkommen das die Partner auch vor einem schon Sex hatten und das vielleicht schon oft. Denn je älter du bist desto älter wird auch dein Partner sein. Angenommen es klappt aus irgend einem Grund nicht mit euch und du lernst mit Ka 30 Jahren eine neue Freundin kennen die auch 30 ist. Die wird dann fast zu 100% schonmal was mit nem anderen gehabt haben.. in dem Alter gibt es sogar Frauen die schon Kinder haben die sich aber getrennt haben weil die Beziehung nicht geklappt hat.

Sei froh das sie nur was mit nem anderen hatte vor eurer Zeit und auch kein Kind hat.. das wäre deutlich schwieriger zu akzeptieren.

Denk einfach so: wenn sie dich vorher kennen gelernt hätte vor dem Typen und gewusst hätte es kann was mit euch werden dann hätte sie bestimmt nichts mit anderen gemacht. Außerdem ist sie anscheinend sehr ehrlich was gut ist. Und sie ist nunmal nicht mehr mit denen zusammen und will auch keinen Sex mit Ihnen sonst wären die noch zusammen.

Erfreu dich einfach darüber das ihr euch beide habt.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pipilop
10.08.2017, 14:18

Ja ! So denke ich die ganze Zeit ich sollte glücklich sein mit dem was ich habe ich habe es sehr versucht leider liegt das Problem bei mir und nicht bei ihr..

ich muss halt noch viel lernen :)

0

Was sie vor dir gemacht hat,sollte eigentlich keine Rolle mehr spielen,solange sie nich immernoch Kontakt zu Ex-Partnern hat.Mach dir nich so viele Gedanken darüber,was zählt is das Jetzt.Die Vergangenheit kann man nich mehr ändern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gab eben Personen vor Dir.

aber das sollte eigentlich keine rolle spielen. Den sie liebt DICH und nicht mehr die anderen. sonst wäre sie mit den anderen noch zusammen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Traurigkeit und Depression sollten nicht verwechselt werden.

Bitte benutze Punkt und Komma.

Es gab halt jemanden vor dir, dies wird noch öfter passieren. Man nimmt seinen Partner mit seiner Vergangenheit, oder gar nicht. Akzeptiere es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kevidiffel
10.08.2017, 13:48

"Man nimmt seinen Partner mit seiner Vergangenheit, oder gar nicht." Schöne Worte, wirklich. Werde ich mir mal rausschreiben!

1

Was deine Freundin gemacht hat bevor ihr zusammen gekommen seid, geht dich schlicht und ergreifend nichts an.

Du tust ja gerade so, als hätte sie dich betrogen!

Wenn du eine Zukunft mit ihr willst, musst du ihre Vergangenheit vergessen.

Sonst hat eure Beziehung keine Chance.

Schließlich kann sie die Vergangenheit auch nicht mehr ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich versteh deinen TExt leider nicht und habe aufgehört zu lesen.Ohne Punkt und Komma ist er für mich zu wirr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Pipilop

Gut,ich fühle mich grob informiert,aber dein "brüllen" hebt nicht gerade den Wunsch nach mehr. 

Was ist deine Frage/dein eigentliches Problem?  

Sich Frust und Schmerz von der Seele zu schreiben soll befreiend wirken-nur ist GF hierfür nicht gedacht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin. Was, vor Ihrer Zeit war, dass ist und wahr vor Euere Zeit. Mit euch ist es ein Neuanfang und das heißt und beteutet, was wahr das wahr. Seit glücklich und Freud Euch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo ist dein Problem? Sie war doch ehrlich und hat es dir gesagt? Was war war einmal was zählt ist hier und jetzt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir fällt es schwer mit deiner Freundin zusammen zu sein weil sie bereits vor eurer Beziehung Sex mit jemand anderem hatte?

Ist das so richtig zusammengefasst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pipilop
10.08.2017, 13:31

Ja ungefähr plus minus es ist aber es hat auch einen anderen zusammen Hang ist schwer zu erklären

0

Was möchtest Du wissen?