Wie aktiviere ich einen Arbeitsspeicher Steckplatz?

7 Antworten

Das muss der Computer bzw. das Mainboard von selbst erkennen. Dazu musst und kannst du nichts aktivieren oder deaktivieren.

Sind das auch genau die selben Ram-Riegel?

Wenn ja, versuche mal das BIOS zu updaten. Damit wird in vielen Fällen noch einmal der Arbeitsspeicher quasi neu aufgenommen bzw. geschaut, welcher überhaupt verbaut ist. Das hat vielen schon geholfen. Probier das einfach mal.

Wie du ein BIOS Update machst, findest du hier offiziell von Asrock, dem Hersteller deines Mainboards:

http://www.asrock.com/support/BIOSUI.de.asp?cat=DOS6

Nein, er könnte zwar defekt sein, das hat aber nicht viel mit dem bootvorgang zu tun, es sei denn, beide würden nicht funktionieren.

Aktivieren kann man diese auch nicht, denn beim booten(beim normalen hochfahren) checkt der computer erstmal ab, was alles an hardware drin ist bevor er was anderes macht, es gibt zwar ein Schnellbooten, was diesen schritt überspringt, das hast du als normaler PC benutzen aber 100% nicht aktiviert, ich denke es wird an der Festplatte liegen, zieh sie einmal raus , sauber mal alles und dann wieder rein.

Hoffe es hilft ;D

Achso ich glaube ich habe falsch verstanden, also wenn du nur einen drin hast bootet er, aber wenn beide drin sind nicht?

0
@XeonTec

dann könnte es daran liegen , dass du dir ja neue gekauft hat diese wahrscheinlich keine DDR3 Rams mehr sind, da DDR4/5 aktuell sind, unterstützt werden aber nur SDRAM-DDR3 also kann es an dem Typen liegen, dass er nur einen Akzeptiert.

0
@DonaldBernd

Ich habe mir Crucial Ballistix Sport Kit (16GB) DDR3 - Ram gekauft und ich war der meinung das diese passen würden.

0
@XeonTec

Okay, wenn diese auch DDR3 sind wird's daran auch nicht liegen... hmmmmmmm

0

dein board unterstützt nicht diese riesige speichermenge oder es sind zwei unterschiedliche, die sich gegenseitig ausbremsen oder sogar blockieren.  8 gb reichen ohnehin sogar für high-end technik und top-spiele aus. lass dir nichts anderes einreden, auch wenn arbeitsspeicher relativ preiswert ist. wenn du dein system beschleunigen oder ausreizen willst, investiere lieber in eine SSD-festplatte fürs betriebssystem und alle programme.


Käse! Das Board unterstützt 16Gb Speicher...daran liegt es also nicht. Zudem ist es Quatsch das 16 Gb "zuviel" seien. Zuviel gibt es da nicht.

1
@CPR69

es kommt immer drauf an, dass man die richtigen oder zumindest kompatible bausteine einsetzt. gepufferte und ungepufferte gemeinsam geht schon mal nicht und einige andere details können auch kontraproduktiv sein.

und wenn du mal eine auslastung von 16 gb unter extremen umständen siehst, die vllt. bei max. 40% liegt, dann erübrigt sich die frage, ob 16 sinnvoll oder überflüssig sind, auch wenn es machbar ist. die hersteller freuen sich, demnächst werden sie auf 32 oder sogar 64 gb speicher propagieren, und vw baut golfs und passats mit 600 oder 800 ps.

0

Das Board unterstützt max. 8 GB pro Modul. Da es nur 2 Slots hat, macht das insgesamt max. 16GB Ram.

Da er 2 x 8GB nutzt, kann man das schon ausschließen!

0

Was möchtest Du wissen?