Wie äußert sich sich anbahnendes Nierenversagen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Am Tag, abhängig von der Trinkmenge, zwischen 1l bis zu 2,5l, also pro Stunde durchschnittlich 100-200ml. Wichtig ist, dass das, was man oben rein schüttet, auch unten wieder heraus kommt. Bei fortgeschrittener Niereninsuffizienz hat man erst Polyurie (sehr hohe Harnmenge) mit entsprechendem Durst, später allerdings lässt die Ausscheidung dann rapide nach und Wasser sowie Elektrolyte und Harnstoff sammeln sich im Körper an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IAMDAVEJ
25.04.2016, 14:23

Geht das einher, mit Wassereinlagerungen, nicht in der Lunge oder ähnlichen Organan. Sondern in der gestreiften Muskulatur oder Haut wie Beine, Bauch, etc.?

Und ja, Wikipedia habe ich bereits tatsächlich gelesen. Wär auch schön wenn du es in Anführungszeichen setzt, da es ein Zitat ist.

0

Was möchtest Du wissen?