wie äußert sich nierenversagen bei katzen

3 Antworten

Übermäßiges Trinken. Atem stinkt beißend nach Ammoniak. Kann ich leider aus eigener Erfahrung (nicht bei mir sondern bei meiner mittlerweile verstorbenen Katze) berichten.

Eine fürchterliche Krankheit. Mein vorletzter Kater ist vor 3 Jahren daran gestorben. Die Tiere trinken und fressen am ende nichts mehr. Der Körper kann sich nicht mehr selbst entgiften. Die Katzen bauen dann am ende immer mehr ab. Ich habe meinen Kater damals schweren Herzens Einschläfern lassen, weil er sich am Ende nur noch gequält hat. Selbst aus seinem Maul stank es am ende nach Urinamoniak. Das war nicht mehr mit anzusehen.

denke ähnlich wie beim menschen.übelkeit und erbrechen..sie haben schmerzen,werden aphatisch und später bewusstlos..wenn du nur annähernd den verdacht hast,sofort zum notdienst,sie stirbt dir sonst wech....

Was möchtest Du wissen?