Wie äußert sich eigentlich ein Vaterkomplex beim Mann?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke, da gibt es ganz verschiedene Möglichkeiten. Sicher hängt es ab, wie die spezielle Vater-Sohn- Beziehung ausgeprägt war, einerseits auf der bewussten Ebene, andererseits aber auch auf der unbewussten (man denke an den Ödipuskomplex), ob der Junge den Versuch gemacht hat, sich vom Vater zu emanzipieren und, wenn ja, wie.

Freud beschreibt vor allem die Religion als eine Form des Vaterkomplexes und denkt dabei vor allem an seine eigene, die jüdische, die ja stark patriarchalisch ist.  Der Junge emanzipiziert sich von seinem real existierenden Vater, indem er seine emotionale Stelle mit Gott besetzt. Sein jeweiliges Gottesbild ist dann davon abhängig, welches emotionale Vaterbild er hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Junge mit Vaterkomplex , imitiert das Benehmen seines Erzeugers ! 

Alle guten und schlechten Eigenschaften , werden 1 zu 1  kopiert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?