wie abnehmen und fit werden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Probier es mal mit Schwimmen als Sport, das belastet die Gelenke nicht so sehr wie joggen und man nimmt trotzdem ganz gut ab.

Außerdem ist es Ratsam, bereits beim Einkaufen auf die Ernährung zu achten, mach dir einen Einkaufszettel und halte dich strickt daran. Süßigkeiten die man nicht Zuhause hat, können einen auch nicht verführen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als allererstes: Schaff den ganzen Süßkram aus deinem Zimmer (solltest du bei deinen Eltern wohnen)/oder Wohnung und kauf keinen neuen mehr ein! Wenn nix da ist, kannst du auch nicht schwach werden. Ich habe das selbe mit Chips - wenn welche da sind, ziehen wir uns magisch an. Wenn nicht, brauch ich sie auch nicht.

Zum Sport: probiere es mal mit Schwimmen oder Seilspringen und mach ne Pause wenn du schon relativ aus der Puste aber noch nicht ganz am Ende bist. Ich weis nicht ob du draußen oder am Laufband läufst, aber mach am Besten ausgedehnte Spaziergänge. Wenn du daran gewöhnt bist steigerst du nach und nach das Schritttempo bis es ein Laufen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist mit Fahrrad fahren ? Schwimmen?

Da mußt du aber massives Übergewicht haben, wenn dein Kreislauf nach fünf Minuten zusammen bricht?

Langsam beginnen u. nach u. nach steigern!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xgirlx1998
10.11.2016, 16:03

nein habe kein massives übergewicht :D bin einfach nur echt unsportlich

0

Wichtig ist in erster Linie, einen Anfang zu finden. Das allerwichtigste, noch vor dem Sport, ist die Ernährung. Mach dich ein wenig schlau im Internet. Werd dir klar, wie du dich in Zukunft LANGfristig ernähren möchtest. Mein Ratschlag: Such mal nach "LCHF" bzw. "Keto". Das sind Ernährungsweisen, die nach dem Prinzip funktioniert, wenig bis keine Kohlenhydrate aufzunehmen, dafür viel (gesundes!) Fett zu sich zu nehmen. Keine Angst vor diesem Wort - Fett macht nicht zwangsläufig gleich fett. Es ist eher die Kombination aus (schlechten) Fetten und einfachen Kohlenhydraten. Ich jedenfalls habe die Erfahrung gemacht, dass man sehr gut auf Kohlenhydrate (Nudeln, Reis, Kartoffeln, Brot) verzichten kann, ohne zu hungern oder irgendetwas nachzutrauern. Es gibt eine große Vielfalt an LCHF-Rezepten!
Sehr wichtig ist es, dass du beginnst, viel zu trinken: 3 Liter Wasser und ungesüßter Tee sollten dein Tagesziel sein. Das scheint jetzt viel zu klingen, ist es aber nicht. Zum Sport - beginne langsam. Nimm dir für jeden Tag vor, eine Runde um den Block zu laufen. Vielleicht gehst du morgen ein Stück weiter? Je nachdem, wie viel und wie lang du Übergewicht hast, ist dein Körper mehr oder weniger gehemmt. Der Bewegungsdrang wird, sobald du erste Erfolge siehst, von allein kommen. Wenn du dich zwingen musst, wirst du ein Sportprogramm sowieso nicht durchhalten.

Miste deinen Kühlschrank aus. Schmeiß alle industriellen Nahrungsmittel weg. Ersetz deine Schokolade durch 90%ige Schokolade - ja, du darfst naschen wenn du es absolut nicht aushältst, aber bitte nur ein Stück! Stell dich nicht täglich auf die Waage. Glaub an dich und fang an. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest Sport machen und versuchen, dich gesünder zu ernähren. Wenn du möchtest, können wir uns ja weiter über das Thema per pn austauschen. Dort kann ich dir auch ein paar Tipps geben und dich motivieren, fallls es mal nicht so gut läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ernährung dauerhaft umstellen, Sport und viel Bewegung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

stell dich konstant 1 Stunde aufs Laufband und du wirst es merken :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du weißt doch selber die Antwort! Ernährung umstellen und Sport machen - so einfach ist das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xgirlx1998
10.11.2016, 12:49

aber wie sport machen wenn ich 0 ausdauer habe?

0

Was möchtest Du wissen?