Einfach mal zwei Tage nichts trinken... schon hast du 5l Wasser verloren.

Oder den Sport beenden und die Kalorienzufuhr an den gesunkenen Kalorienverbrauch anpassen... dann verlierst du 5kg Muskeln.

Wenn du 5kg Fett verlieren willst, solltest du dem Körper zeigen, dass er keine Muskeln verlieren darf (indem du die Muskeln im Training hältst), da diese sonst zuerst abgebaut werden... und genug trinken. Und dann ca. 35.000kcal einsparen, denn jedes kg Fett hat ca. 7000kcal.

Gesund ist das Ganze, wenn man sich dabei weiterhin ausgewogen ernährt, dem Körper keinen Nährstoffmangel entstehen lässt und nicht unters Normalgewicht kommt.

Also das wichtigste für die Fettverbrennung ist dass du ein Kaloriendefizit von 200-300 kcal hast (deinen Kalorienbedarf kannst du auf www.rockanutrition.de/kalorienrechner berechnen). Dabei solltest du auf möglichst viele natürliche Nahrungsmittel wie Fleisch, Fisch, Obst, Gemüse und Gesunde Fette/Öle zurückgreifen und darauf achten dass du 2g Eiweiß pro kg Körpergewicht aufnimmst. Gezieltes Krafttraining und auch etwas Ausdauer oder einfach auch regelmäßiger Sport allgemein wird dir auf jeden Fall helfen. Dann wird das auf jeden Fall was :)

Sport und eine dauerhafte Ernährungsumstellung. Diäten bringen nur auf kurzer Zeit was. Wenn du danach so wie zuvor weitermachst kommt alles wieder drauf (Jo-Jo Effekt)

Was möchtest Du wissen?