Wie schätzt man die Seitenlänge eines Quadrats ab?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

du denkst dir einen möglichen Flächeninhalt aus und schreibst den auf - das gleiche machst du mit den Seitenlängen - so hab ich das verstanden :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ein Quadrat mit der Seitenlänge a den Flächeninhalt A = a ² hat, berechnet man die Seitenlänge eines Quadrates mit einem vorgegebenen Flächeninhalt A, indem man die Quadratwurzel aus diesem Flächeninhalt zieht:

a = 2.Wurzel ( A )

Hast du also einen Flächeninhalt von A = 80 cm², so hat das Quadrat mit diesem Flächeninhalt die Seitenlänge

a = 2.Wurzel ( 80 ), also ungefähr 9 cm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kleines und Großes Einmaleins helfen da weiter. z.B. Flächeninhalt 33 m2

5x5 = 25 und 6x6 = 36. Folglich muss die Seitenlänge zwischen 5 und 6 m sein und eben näher an 6.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn da zum Beispiel steht 90 cm hoch 2 dann rechnest du 9 mal 9 kommt 81 raus und du rechnest 10 mal 10 da kommt 100 raus und da 81 näher zu 90 dran ist als 100 ist es die Quadrat zahl 9 weil 9 mal 9 eben 81 ergibt. ich hoffe es war hilfreich .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flächeninhalt ist ja a*a. Du musst grob schätzen was beim Wurzel ziehen raus kommen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?