Wie kann ich mich gegen Überstunden wehren?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt gesetzliche Regelungen wie viel Pause ein Arbeitnehmer haben muss. Man kann nicht verlangen, dass jemand mehr als eine bestimmte Anzahl von Stunden pro Tag arbeitet. Klar, Überstunden können schon mal gemacht werden, aber die müssen auch zeitlich begrenzt werden.

Es sollte kein Problem sein, das Gesetz dazu zu finden. Ich kann mich jetzt leider nicht erinnern, was die genaue Zeit war. Aber wenn jemand um 3 Uhr nachts aus dem Haus geht und dann erst gegen 17.30 wieder kommt, dann kann das nicht stimmen.

Tini600 28.08.2013, 18:29

Vielen Dank für die Antwort. Ganz sicher sollte soetwas in einem Gesetz stehen. Das sollte doch auch der Arbeitgeber kennen?! Ich bin so vergnatzt auf diesen Menschen dass ich ihm wirklich damitnicht durchkommen lassen möchte. ja er war um 18 Uhr (also nach 15 Stunden dann doch wieder zu Hause. Und morgen früh gehts um 5 wieder los. Wenn so etwas mal passiert ist das nicht schön , aber das kann man dann irgendwie verstehen. Aber es ist wirklich keine Ausnahme. 30 Überstunden in der Woche kommen da zusammen.

0

Was möchtest Du wissen?